Golf-Legende Tiger Woods festgenommen [0:33]

Der 41-Jährige werde verdächtigt unter Alkohol oder Drogeneinfluss Auto gefahren zu sein

Ein Polizeifoto, das offenbar kurz nach der Festnahme aufgenommen wurde, zeigt einen sichtlich angeschlagenen Tiger Woods. Woods war einer der erfolgreichsten Golfer der Geschichte und einer der bestverdienenden Sportler der Welt.

Der frühere Golf-Star Tiger Woods auf einem Polizei-Handout des Palm Beach County Sheriff Office vom 29. Mai. Am Vormittag, um 10.50 Uhr, wurde Woods dann wieder aus der Haft entlassen. Den letzten seiner 14 Major-Siege feierte Woods 2008 beim US Open. Von der französischen "L'Équipe" wurde Woods im Jahr 2000 zum Sportler des Jahres gewählt, von der Associated Press wurde er im Jahr 2009 sogar als Sportler des Jahrzehnts geehrt. Mit seinen Erfolgen ließ er TV-Einschaltquoten wie Preisgelder auf der PGA-Tour explodieren. Mitte April hatte sich Woods zum vierten Mal unter das Messer der Chirurgen begeben - in der Hoffnung, dass dieser Eingriff die dauerhaften Schmerzen beenden könnte. Vor 20 Jahren hatte er zum ersten Mal in Augusta triumphiert und danach seine Weltkarriere gestartet.

Woods scheint somit immer tiefer zu fallen: Er hatte 1997 mit 21 Jahren als jüngster Spieler und erster Schwarzer das traditionsreiche Masters gewonnen. Der 41-Jährige hat unter anderem gravierende Rückenprobleme. Wegen zwei Operationen konnte Woods zwischen August 2015 und Dezember 2016 kein einziges Turnier bestreiten. In einem Blog-Eintrag vom vergangenen Mittwoch hatte der Athlet geschildert, dass es ihm inzwischen wesentlich besser gehe.

Related:

Comments

Latest news

Asus auf der Computex 2017: Alle Neuheiten im Überblick
Wem das ZenBook Flip S zu schwach auf der Brust ist, für den hat Asus das ZenBook Pro mit 15,6 Zoll großem Display vorgesehen. Käufer können sich beim ZenBook Flip S zwischen den Farben "Royal Blue" und "Smoky Grey" entscheiden.

Deutscher Schulpreis an vorbildliche Berufsschule in Niedersachsen
Kanzlerin Angela Merkel überreichte Verantwortlichen der Berufsschule in Berlin die mit 100 000 Euro dotierte Hauptauszeichnung. So würden im fachpraktischen Unterricht eigenständig Produkte hergestellt, um sie anschließend im Internet zu vermarkten.

Frau verletzt sich bei Flucht vor gewalttätigem Ehemann
Gegen den 54-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung - Häusliche Gewalt eingeleitet. Eine Zeugin kümmerte sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die Verletzte, die mit Hämatomen übersät war.

Jubel in Cannes: Kruger für Akins Drama geehrt
Die Preise werden am Sonntagabend von einer internationalen Jury unter Vorsitz des spanischen Regisseurs Pedro Almodóvar vergeben. Und natürlich ist auch Michael Haneke im Rennen – auch wenn sein "Happy End" die Meinungen polarisierte wie kein anderer Film .

Kaymer mit schwachem Start bei Turnier in England
Der zweimalige Majorsieger aus Mettmann benötigte in der Auftaktrunde 76 Schläge für die 18 Löcher und lag damit weit zurück. Der Düsseldorfer benötigte am zweiten Tag 68 Schläge und lag mit 138 Schlägen vorerst auf dem geteilten zweiten Rang.

Other news