Qualität der Badegewässer in NRW weiterhin gut

Dort kann man unbedenklich schwimmen gehen, denn die Lister wurde ebenso wie die anderen heimischen Badegewässer mit "ausgezeichnet" in Sachen Wasserqualität bewertet. Das NRW-Umweltministerium hat gestern eine neue Erhebung zur Wasserqualität in den Badeseen öffentlich gemacht.

Düsseldorf | Die NRW-Badegewässer haben weiterhin eine gute bis ausgezeichnete Wasserqualität. Nur ein "ausreichend" erhielt der Elfrather See in Krefeld. An 103 von 108 regelmäßigen Messstellen sei die Wasserqualität "ausgezeichnet", an drei weiteren "gut". Der Grund dafür seien Verunreinigungen mit Fäkalien durch eine große Population von Wasservögeln oder Wildgänsen, so das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz. Eine endgültige Bewertung durch die EU steht noch aus.

Otto-Maigler-See, Zieselsmaar, Bleibtreusee, Liblarer und Heider Bergsee gelten als EU-Badegewässer und sind als solche offiziell bei den Behörden angemeldet. "Die Gesundheitsämter testen diese während der Badesaison mindestens alle vier Wochen und bewerten sie zuverlässig zusammen mit weiteren Daten". Dazu gehört es zum Beispiel, keine Wasservögel zu füttern, Unrat immer mitzunehmen und Verunreinigungen sofort der Kommune, der Stadt oder dem Kreis zu melden.

Related:

Comments

Latest news

Deutschland: Alexander Gersts neue Mission heißt "Horizons"
Köln - Bei dieser Weltraummission ist ER der Chef: "Kölschonaut" Alexander Gerst (41) startet am 28. Sie werden mit Gerst die Erde umkreisen. "Vielleicht sind manche der Wünsche wahr geworden".

Deutsche Wirtschaft erwartet von Indien mehr Reformen
Bereits seit 2007 laufen die Verhandlungen zwischen Indien und der EU, liegen jedoch seit 2013 offiziell auf Eis . Laut APA lag das Handelsvolumen zwischen Deutschland und Indien 2016 bei rund 17 Milliarden Euro.

Große Koalition stellt Gesetzentwurf für neue Betriebsrente vor
So soll sich der Staat mit Zuschüssen an der Betriebsrente beteiligen, wenn das Monatsbruttoeinkommen unter 2.200 Euro liegt. Der Gesetzentwurf sieht vor, die Arbeitgeber von bisherigen Haftungsrisiken für Betriebsrenten zu entlasten.

Christa Schlecker: Verfahren vorläufig eingestellt
Bereits vor einer Woche deutete der zuständige Richter an, dass Christa Schlecker wohl glimpflich davon kommen werde. Anklage und Verteidigung hatten sich vor dem Stuttgarter Landgericht auf Einstellung des Verfahrens verständigt.

Erst Hitzerekord, dann Starkregen
Der Wind weht schwach aus Süd und die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 16 und 14 Grad. Örtlich kann sich Nebel bilden. Die Höchsttemperaturen liegen mit 26 bis 34 Grad erneut vielerorts im hochsommerlichen Bereich.

Other news