TelenovelaLarissa Marolt ordiniert im "Sturm der Liebe"

Larissa Marolt Im Sturm der Liebe

Überraschender Neuzugang bei ARDs Dailynovela "Sturm der Liebe"►: Larissa Marolt, Teilnehmerin von "Germanys Next Topmodel" (und zuvor sogar Siegerin der österreichischen Variante) und Kandidatin von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Der voraussichtliche erste Auftritt für die Österreicherin ist der 10. August. Demnächst ist sie in der neuen ProSieben-Realityshow "Global Gladiators" zu sehen (DWDL.de berichtete). Doch als sie eintrifft, wartet eine böse Überraschung auf sie ...

„Alicia ist ein echter Freigeist. "Ich konnte mich auf Anhieb mit dem Rollenprofil identifizieren", so Larissa über ihre Rolle.

"Marolt freut sich über ihr Engagement bei der Erfolgstelenovela: "'Sturm der Liebe' bietet Schauspielern die Möglichkeit, ihre Figuren über einen längeren Zeitraum und in all ihren Facetten zu entwickeln.

Die Österreicherin Larissa Marolt hat schon verschiedene Rollen übernommen, unter anderem bei "Anna und die Liebe", "Alarm für Cobra 11" oder auch "SOKO 5113".

Sie war bei "Let's Dance" und im Dschungelcamp, bei "Soko 5113" und "Alarm für Cobra 11" - Marissa Marolt kommt herum im TV.

Fast zeitgleich steigt Schauspieler Dietrich Adam (63) aus "Sturm der Liebe" aus - er spielte vier Jahre lang den Hotelmiteigentümer Friedrich Stahl. Die 24-jährige Schauspielerin wird unter dem Namen Alicia Lindbergh ab Folge 2.745 Mitte August in den Fernsehdauerbrenner einsteigen, teilte der Sender mit.

Related:

Comments

Latest news

Gipfeltreffen im Weißen Haus: Was US-Präsident Donald Trump mit dem türkischen
Außerdem will ich Russland dazu bewegen, seinen Kampf gegen den IS und den Terrorismus stark voranzutreiben", fügte Trump hinzu. Der republikanische Senator John McCain sagte CNN, "wenn das (der Bericht) wahr ist, ist das natürlich beunruhigend".

Merkel will Europa nach G7-Pleite stärken
Mit einem Sieg der Bundestagswahl und entsprechendem Rückhalt in Europa , könnte damit ein neues Kapitel der Beziehungen beginnen. Merkel habe mehrfach deutlich gemacht, dass Deutschland die USA brauche - unabhängig davon, wer gerade im Weißen Haus sitzt.

Reform der Betriebsrente: Koalition hebt Riester-Förderung an
Demnach handeln Arbeitgeber und Gewerkschaften künftig die betriebliche Altersversorgung für ihre jeweilige Branche aus. Nach langem Streit haben sich Union und SPD auf letzte Details bei der geplanten Reform der Betriebsrenten geeinigt.

NordkoreaWeitere Rakete getestet - Japan reagiert empört
Seine Regierung forderte eine härtere Gangart bei den internationalen Sanktionen und schickte Kriegsschiffe in die Region. Russland und China verurteilten zwar die neue Provokation, riefen aber alle Seiten zur Zurückhaltung auf.

Lehrer sehen Inklusion an Schulen skeptisch
Dafür müssten in Sachsen-Anhalt mindestens 600 Sonderpädagogen und Förderschullehrer zusätzlich eingestellt werden. Viele Lehrer beklagten, dass es für sie keine besondere Vorbereitung auf das inklusive Unterrichten gegeben habe.

Other news