Essential Phone: Neues randloses Smartphone scheint nun offiziell

Die Rückseite soll aus Keramik sein

Das könnte interessant werden. Das Essential Phone bietet ein fast randloses 5,7 Zoll Display, das selbst das ebenso gestaltete Samsung Galaxy S8 in den Schatten stellen soll.

Nach knapp vierjähriger Entwicklungszeit war es gestern soweit und Andy Rubin enthüllte das Essential Phone. So wurde bereits erstes Zubehör für diesen Anschluss, der wohl auch über Magnete verfügen soll, vorgestellt. Dabei erhalten die beiden Neulinge mit dem Betriebssystem Ambient OS ein spannendes Alleinstellungsmerkmal. Als Betriebssystem kommt eine Form von Android zum Einsatz.

Gehäuse: Während die meisten Smartphone-Hersteller auf Aluminium setzen, besteht der Rahmen des Essential Phones aus Titan, das härter, fester und widerstandsfähiger als Aluminium ist. Dies soll das Smartphone besonders stabil machen. Im Rücken werkelt eine Dual-Kamera, die wie bei Huawei-Geräten auf einen RGB- und einen Monochrom-Sensor zurückgreifen kann.

Die inneren Werte entsprechen ebenfalls der oberen Smartphone-Klasse. Als Prozessor verbaut ist ein Qualcomm Snapdragon 835, begleitet von 4 GByte RAM und 128 GByte Flash-Speicher. Außerdem sind WLAN (802.11ac), Bluetooth 5.0 und NFC an Bord. Der Akku des rund 700 US-Dollar teuren Telefons hat eine Kapazität von 3.040 mAh.

Das Essential Phone wird vorerst nur in den USA erhältlich sein.

Wer jetzt vorbesellt bekommt das neue Gerät für 699 Dollar inkl. Beim Betriebssystem hat sich der Android-Erfinder Rubin für ebendieses entschieden.

So soll das Essential Phone ein massiv grosses Display besitzen, welches über die gesamte Front hinweg geht.

Der neue Speaker Essential Home beantwortet Fragen, kann die Beleuchtung in der Wohnung steuern oder Musik per Sprachbefehl abspielen - also genau das, was auch die Konkurrenz kann.

Viel mehr Informationen gibt es derzeit zu dem, an einem Puck erinnernden, Gerät jedoch nicht. Wie auch seine Konkurrenten kommt das Essential Phone leider ohne Klinkenanschluss für die Kopfhörer, das Unternehmen verspricht aber, einen entsprechenden Dongle mitzuliefern. Das Samsung-Flaggschiff übertrifft es noch mit dem praktisch randlosen Display, das sich bis ganz nach oben zieht und dort nur einen mittigen Ausschnitt für die Selfie-Kamera ausspart. Der Fokus des Systems liegt auf der Vernetzung von Geräten und Diensten. Zudem wird es auch ein Ökosystem für externe Erweiterungen des Smartphones geben. Er plant eine unendlich erweiterbare Open-Source-Plattform namens Ambient OS als ein "Android für alles", wie er gegenüber Wired erklärte. Der Smartphone-Markt ist stark umkämpft.

Related:

Comments

Latest news

Liam Gallagher bei Benefiz-Auftritt in Manchester bejubelt
Hoffnungen von Fans, auch sein Bruder Noel werde auf die Bühne kommen, erfüllten sich nicht. Die Mini-Tour wird Gallagher dann im Juni weiter nach London, Dublin und Glasgow führen.

Für rund 17 Millionen Euro Transfer fix! Wolfsburg holt Brooks aus Berlin
Der US-Amerikaner verlängerte erst 2016 seinen Vertrag bei der Hertha bis 2019, seit der Jugend spielte er für die Berliner. Bislang hielt die Bestmarke Adrián Ramos, der 2014 für rund zehn Millionen Euro zu Borussia Dortmund gewechselt war.

Abstieg, Rücktritte, Randale: Chaos-Club 1860 liegt in Trümmern - Abstieg mit Schande
Offen ist des Weiteren die Stadionfrage: Bis 2025 läuft der Mietvertrag mit dem FC Bayern weiter - auch im Abstiegsfall. Randalierende Fans sorgen beim Abstieg von 1860 München für ein schlimmes Schlussbild der nationalen Fußballsaison.

Insolvenz: Wiener Kaffeerösterei Helmut Sachers ist pleite
Die Helmut Sachers Kaffeerösterei und Kaffeehandel ist insolvent, soll aber ohne Eigenverwaltung saniert und weitergeführt werden. Die traditionsreiche, 1929 in Wien gegründete Kaffeerösterei Helmut Sachers Kaffee ist zahlungsunfähig.

Windows-Virenschutz auf den neuesten Stand bringen
Drei der Fehler sind besonders gefährlich, da sie das Ausführen von beliebigem Schadcode auf dem angegriffenen System erlauben. Nutzer sollten aber sicherheitshalber auf jeden Fall nachsehen, ob sie die Aktualisierung bereits erhalten haben.

Other news