Digitalwährung: Bitcoin kostet erstmals mehr als 2000 Dollar

Bitcoin

Es ist nicht mal drei Monate her, dass der Wert der Digitalwährung Bitcoin erstmals die Grenze von 1200 Dollar überschritten hat.

Zudem kamen aus den USA Zeichen, dass der zunächst nicht zugelassene Bitcoin-ETF der Winklevoss-Zwillinge von der amerikanischen Finanzmarktaufsicht SEC doch noch erlaubt werden könnte. Damit würde die Währung, die auch ein Schmuddelimage hat, weil sowohl der Zahlende als auch der Empfänger unerkannt bleiben können, den Sprung in den klassischen Finanzmarkt schaffen. Stattdessen habe sich bereits eine eigene Industrie entwickelt, die spezialisierte PCs zum Schürfen von Bitcoins verkaufe. HIER gehts zur Anmeldung... Doch einem Geschäft auf der Suche nach Publizität ist ebendiese gewiss, wenn man ankündigt, die Kryptowährung zu verwenden. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder "schürft" man die digitalen Münzen - im Gegenzug muss der Nutzer dem Netzwerk teure Rechenleistung zur Verfügung stellen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn warnt seit Längerem: "Durch anonyme Zahlungsmethoden wie beispielsweise Bitcoin ergeben sich neue Möglichkeiten für Cyber-Kriminelle in der Vermarktung von Angriffswerkzeugen, aber auch in der Erpressung".

Alles begann 2008 mit dem Pseudonym Satoshi Nakamoto.

Es war ein Popularitätsschub der fragwürdigen Sorte, der die virtuelle Währung Bitcoin jüngst ereilt hat: Die Erpresser, die hinter dem Computervirus WannaCry stecken, forderten 300 Dollar Lösegeld pro Computer, um die Nutzerdaten der massenhaft befallenen Rechner freizugeben - zahlbar ausschließlich in Bitcoin. Aufgebaut ist es nach sogenannten kryptografischen Prinzipien. Seit Beginn des Angriffs vor mehr als einer Woche wurden rund 100.000 US-Dollar in Bitcoin erworben. Die Sprunghaftigkeit erkennt man daran, dass es folgend binnen weniger Tage bis 900 Dollar abwärts und dann schnell wieder auf 1.100 Dollar aufwärts ging. Erst am Wochenende haben Bitcoins die Marke von 2.000 Dollar pro Einheit geknackt.

Die Landschaft der Kryptowährungen ist extrem vielfältig.

Bei Bitcoins handelt es sich um eine digitale Währungsform, die im Jahr 2010 noch ganz am Anfang stand. Sie enthält alle bisher getätigten Transaktionen in Blöcken. Nicht nur für Bitcoin-Enthusiasten war das interessant, sondern auch für Touristen.

Wo liegen die Vorteile des Bitcoin?

Auch das Marktvolumen stieg in Anbetracht der schwindelerregenden Token-Preise auf ein neues Hoch von 18,26 Mrd. Und man braucht auch keine Banken mehr, um Zahlungen abzuwickeln.

Im Vergleich zum Handel mit Schweinehälften, der schon seit ewigen Zeiten an den Börsen stattfindet, gehören Bitcoins eher zu den jüngeren Markttrends. Daher ist Bitcoin seit den US-Wahlen Anfang November besonders stark angesprungen. Zahlreiche vermögende Chinesen sichern sich gegen die Abwertung des Yuan über Bitcoins ab. Herstellen kann die Bitcoins nur, wer eine entsprechende Software und die nötige Rechnerleistung besitzt - würde man mit einem normalen Computer Bitcoins "schürfen" wollen, wie es die Experten nennen, würde das Monate dauern.

Related:

Comments

Latest news

Rüstung - USA testen Abwehr von Interkontinentalrakete
Inmitten wachsender Spannungen mit Nordkorea haben die USA die Abwehr eines Angriffs mit einer Interkontinentalrakete getestet. Seit 2006 hat das Regime in Pjongjang nach eigenen Angaben fünf Atomwaffentests durchgeführt, zwei davon im vergangenen Jahr.

Mit richtigen Lottozahlen zum Jackpot: Gewinnen bei Lotto am Mittwoch
Der Spieleinsatz für einen Tipp (Kästchen) Lotto 6 aus 49 beträgt einen Euro zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr pro Spielschein. Warum sein Glück also bis zur Ziehung am Samstag warten lassen? Im Spiel " Super 6 " wurde der Zahlenblock 346870 gezogen.

Rhein-Neckar Löwen deutscher Handball-Meister
Der Titel ist verteidigt: Gudjon Valur Sigurdsson & Co. feiern die deutsche Meisterschaft 2017 der Rhein-Neckar Löwen. Bereits jetzt haben die Löwen bei noch drei ausstehenden Spielen drei Punkte Vorsprung vor den Flensburgern.

Nordost-CDU will Schwesig zur Regierungschefin mitwählen
Sellering wird nach Worten des Regierungssprechers sein Amt bis zur Wahl des Nachfolgers weiterführen. Nachfolgerin Schwesigs im Familienministerium soll Katarina Barley werden, berichten mehrere Medien.

Fußball: Randale bei Relegation Braunschweig vs Wolfsburg
Die Polizisten schützten den VfL-Fanblock vor den Eintracht-Anhängern, Böller flogen, eine Rakete landete in der Beamtengruppe. Vieirinhas Treffer nur vier Minuten nach Wiederanpfiff wirkte wie ein totaler Stimmungskiller im Eintracht-Stadion.

Other news