Fußball | Erste Rücktritte bei 1860 München nach Zweitliga-Abstieg

Beim von Fanausschreitungen überschatteten Rückspiel zwischen dem TSV 1860 München und Jahn Regensburg war der mutige Torwart und Kapitän des Aufsteigers in die 2. Bundesliga maßgeblich mit dafür verantwortlich, dass die Partie nicht abgebrochen werden musste.

Eine ohnehin chaotische Saison endete mit skandalösen Begleitumständen und Rätselraten über den schwierigen Neubeginn. Im Mittelpunkt aller Zukunfts-Spekulationen steht der unberechenbare und mit seinen kühnen Visionen gescheiterte Investor Hasan Ismaik.

Sichern Sie sich mit TA-Plus alle Inhalte der TA-Webseite und unserer Smartphone-App. Der DFB-Kontrollausschuss nahm Ermittlungen auf. Verweigert Ismaik die Zahlung, droht 1860 die Versetzung in die 4. Liga und damit in den Amateurbereich. Er stand im Tor vor der 1860-Kurve, aus der immer wieder Gegenstände flogen.

Ismaik hat in den vergangenen Jahren Präsidenten, Trainer, Manager und Spieler verschlissen.

Der wild zusammengekaufte Kader wird auseinanderfallen. "Wir haben heute gesehen: wir sind eine Mannschaft - und 60 nicht", sagte Pentke, ein ehemaliger Sechziger.

Löwen-Präsident Cassalette erklärte nach dem Abstieg seinen Rücktritt.

Nach 24 Jahren sind die "Löwen" wieder drittklassig.

Sogar der gefeierte Jahn-Coach Heiko Herrlich äußerte Worte des Mitleids. Herrlich fügte aber auch hinzu: "Es ist schwer, unter den Rahmenbedingungen hier zu arbeiten".

"Ich bin unendlich traurig, dass wir in diesem Stadion, vor dieser Kulisse, ein so schlechtes Spiel abgeliefert haben", kommentierte 1860-Kapitän Kai Bülow.

Nach der Niederlage gegen Regensburg hatte Trainer Vitor Pereira die sportliche Verantwortung für den Abstieg übernommen. Ismaik und der Verein hätten keine gemeinsame "Vision für den Verein" gehabt. "Bei mir bleibt ein großer Schmerz", sagte der ehemalige Meistercoach des FC Porto. "We go to the top", lautete sein Versprechen beim Amtsantritt im Winter. Er behauptete: "Ich habe ein gutes Gewissen, ich habe alles gemacht".

Den Neubeginn muss neues Personal bewerkstelligen.

Es sei offenkundig, dass "die Frage, ob die Bedingungen für die Erteilung der Lizenz in der 3. Liga erfüllt werden können, ausschließlich von ihm abhänge", ergänzte er und machte deutlich: "Wenn die Bedingungen nicht erfüllt werden, gibt es keine Lizenz". Das TV-Geld schrumpft auf eine Millionen Euro. Es hänge alles an Ismaik, "weil nur er in der Lage ist, bis Freitag, 15.30 Uhr, das nötige Geld bereitzustellen", sagte Koch weiter. Dann heißen die 1860-Gegner FSV Zwickau oder SG Sonnenhof Großaspach.

Related:

Comments

Latest news

Elon Musk droht mit Rückzug aus Trump-Beratergremium
Auch Tim Cook ist in dieser Versammlung, stellt sich aber - ähnlich wie seine Kollegen - häufiger gegen Trump als auf seine Seite. Offensichtlich versuchen noch weitere Unternehmenslenker sich in die Diskussion einzubringen.

Die Bachelorette: Jessica Paszka verteilt nun selbst die Rosen
Der Frauenversteher? Oder doch der Intellektuelle? Ein Schlagzeuger einer Metal-Band (der ungezähmte Künstler). RTL hat dies nun in einer Pressemitteilung in der Nacht zum Donnerstag offiziell bestätigt .

Säugling aus überhitztem Auto gerettet
Anschließend wurde der Junge vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Über seinen Zustand war nichts bekannt. Die Beamten schlugen eine Seitenscheibe ein, um den Säugling aus dem bei 30 Grad überhitzten Wagen zu retten.

Straftäter aus Psychiatrie ausgebrochen - Polizeihubschrauber im Einsatz
Stadtroda - Aus dem Maßregelvollzug in Stadtroda (Thüringen) ist am Donnerstagmorgen ein Häftling geflohen . Derzeit laufen in und um Stadtroda Suchmaßnahmen der Polizei, auch der Polizeihubschrauber ist im Einsatz.

Nordrhein-Westfalen: Räuber fesseln Rentner im Garten und zünden Haus an
Anschließend verteilten die beiden Täter wohl Benzin im Haus und brachten ihr Opfer in den Garten, wo sie es fesselten. Das Haus ist stark beschädigt und derzeit nicht bewohnbar; der Sachschaden kann momentan noch nicht beziffert werden.

Other news