PlayStation Plus im Juni 2017: Trailer stellt die PS4-Spiele vor

Sony  Tripwire Interactive

Sony hat auf dem Playstation Blog die verbleibenden Spiele für den Juni bekannt gegeben. Einmal mehr werden pro Plattform jeweils zwei Spiele ohne Zusatzkosten zum Download bereitgestellt. Freigeschaltet werden die Spiele am 6. Juni 2017 im PlayStation Store.

Playstation Plus-Besitzer können sich im Juni 2017 wie immer über Nachschub freuen: Abonnenten von Sonys Online-Service dürfen sich Life is Strange und Killing Floor 2 für die PS4 herunterladen.

Ein Jahresabonnement für PlayStation Plus kann man sich zum Preis von 49,99 Euro sichern. Falls ihr die aktuell für Mai erhältlichen Titel noch nicht für euren PSN-Account gesichert habt, dann solltet ihr dies noch bis zur nächsten Woche erledigen.

Related:

Comments

Latest news

Kerber bei French Open bereits am Sonntag in Einsatz
Insgesamt standen 13 deutsche Profis im Hauptfeld des bedeutendsten Sandplatzturniers der Welt - sieben Frauen und sechs Männer. Allerdings versuchte nicht zuletzt Boris Becker, den Druck auf die deutsche Nummer eins ein wenig zu minimieren.

Lehrer sind unzufrieden mit Inklusion
Fast 80 Prozent berichten, dass es an ihrer Schule keine Unterstützung bei physischen und psychischen Belastungen gebe. Priorität hat die beste Förderung des Kindes, egal ob es diese in der Sonder- oder in der Regelschule bekommt.

Beratungen in Berlin : Merkel trifft Chinas Premier Li - Abgrenzung von Trump?
Am Nachmittag fliegt Li zu einem Gipfeltreffen zwischen der Europäischen Union und China nach Brüssel. An den Beratungen im Kanzleramt nehmen neben Merkel und Li Minister beider Seiten teil.

Offene Leitung - Trump verteilt Handynummer unter Regierungschefs
Mit der ihm eigenen Diskretion jongliert er auch mit anderen Daten - und jetzt anscheinend sogar mit seiner Handynummer. Kommentar zum Nokia 3310: Wer braucht dieses Handy? Damit geht er allerdings ein erhebliches Sicherheitsrisiko ein.

Arbeitslosenquote in Bayern erstmals bei drei Prozent
Erfreulich sei, dass auch die Anzahl der Langzeitarbeitslosen in Berlin um fast 10.000 auf rund 49.000 gesunken sei. Die Arbeitslosenquote in der Stadt liegt damit bei 5,1 Prozent, 0,2 Punkte unter dem Niveau von Ende April.

Other news