Raser flüchtet vor Polizei - und stirbt

Mit 200 km  h raste der Mann durch die Innenstadt

Später stellte sich dann heraus, dass der Wagen in Hannover-Isernhagen gestohlen worden war. Aus ermittlungstaktischen Gründen gibt die Polizei keine weiteren Details bekannt.

Braunschweig - Ein Autofahrer ist in Braunschweig bei der Flucht vor der Polizei ums Leben gekommen. Weshalb er vor der Polizei floh, ist noch unklar. In einer Kurve sei er vermutlich von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Strommast an einer Straßenbahnlinie geprallt. Der Audi A6 riss bei dem Crash eine Fußgängerampel aus der Verankerung.

Braunschweig. Über den Braunschweiger Stadtteil Volkmarode fuhr der Raser in Richtung Innenstadt, wobei die Beamten das Fahrzeug aufgrund dessen hoher Geschwindigkeit aus den Augen verloren. "Der Gurt ist gerissen", sagte ein Polizeisprecher.

Der zunächst nicht identifizierte Mann starb noch am Unfallort.

Die Polizei hatte vorher vermutet, dass das Unfallopfer ein Bandenmitglied sein könnte. Nach ersten Ermittlungen gehen die Polizisten davon aus, dass es sich um ein Mitglied einer Tätergruppe aus Osteuropa handelt, die in der Nacht nach Deutschland kam. Der 50-Jährige hatte der Polizei zufolge in der Vergangenheit auch gegen das Waffengesetz verstoßen. Ein anderer Teil der Bande übernimmt die Überführungsfahrt. Die Ermittler prüfen nun, ob es in der Nähe noch weitere Fälle gibt.

Related:

Comments

Latest news

SPD-Rochade: Schwesig nach Schwerin, Barley Ministerin, Heil General
Deren wichtigen Job in der SPD-Zentrale übernimmt Fraktionsvize Hubertus Heil und wird damit auch den Wahlkampf der SPD managen. Der Niedersachse Heil folgt Katarina Barley, die neue Bundesfamilienministerin werden soll.

Kerber bei French Open bereits am Sonntag in Einsatz
Insgesamt standen 13 deutsche Profis im Hauptfeld des bedeutendsten Sandplatzturniers der Welt - sieben Frauen und sechs Männer. Allerdings versuchte nicht zuletzt Boris Becker, den Druck auf die deutsche Nummer eins ein wenig zu minimieren.

Lehrer sind unzufrieden mit Inklusion
Fast 80 Prozent berichten, dass es an ihrer Schule keine Unterstützung bei physischen und psychischen Belastungen gebe. Priorität hat die beste Förderung des Kindes, egal ob es diese in der Sonder- oder in der Regelschule bekommt.

Rhein-Neckar Löwen deutscher Handball-Meister
Die Meisterschale bekamen die Löwen am späten Mittwochabend aber noch nicht überreicht. Gegen die SG Flensburg-Handewitt siegten die Löwen mit 31:27 (14:15).

Arbeitsmarkt: Sachsen-Anhalt: Arbeitslosigkeit sinkt auch im Mai
Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, sieht erste Fortschritte beim Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit. Die Erwerbstätigkeit und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung sind gleichzeitig weiter kräftig gewachsen.

Other news