Ubisoft: Der Publisher präsentiert sein neues Logo

Ubisoft: Der Publisher präsentiert sein neues Logo

Mich hat das neue Logo an ein anderes (aus vergangenen Zeiten) erinnert, auch mit einem Kringel - welcher ähnliches darstellen sollte wie nun bei den Franzosen.

Vor etwa vierzehn Jahren änderte Ubisoft zuletzt das Firmenlogo zum bei den meisten Spielern heute bekannten Wirbel. Der neue Wirbel sei dabei eine konkrete Weiterentwicklung des jüngsten Logos und stelle den Beginn einer neuen Ära dar, in welcher Ubisoft sich auf Live sowie digitale Spiele konzentrieren möchte, in denen die Spieler im Mittelpunkt der immersiven Welten stehen werden. Unser Logo ist deutlich zurückhaltender, moderner und monochromatisch gehalten.

Durch die transparenten Elemente soll ein "Einblick in die unglaublichen Spielwelten" geboten werden.

"Das neue Logo ist ein Fenster in unsere Welten und gibt eine Vorschau auf das, was noch kommen wird, was wir durch unsere Kunst und Kreativität erschaffen".

Der Wirbel und das O sind eine Reminiszenz an die von Hand gemalten Formen und sollen die menschlichen Qualitäten wie Enthusiasmus, Neugier und das Körnchen Verrücktheit repräsentieren.

1986 gründeten die fünf Guillemont-Brüder das Software-Unternehmen Ubisoft, welches sich über die Jahre von einem kleinen Entwickler hin zu einen der größten Publisher von AAA-Spielen weltweit entwickelt hat. Damals war Ubisoft noch ein lokaler Vertrieb von Videospielen. Im Zuge der E3 soll zu sehen sein wie das neue Ubisoft-Symbol sich in die Farben und Strukturen der Welten des Unternehmens hüllt. Aber trotzdem gab es in den letzten Jahren immer noch Ubisoft-Spiele für Nintendo-Konsolen, wie Just Dance 2017. Das erste Redesign erfolgte neun Jahre später. Im Jahr 1995 führte Ubisoft den Regenbogen ein, der gemeinsam mit der Erschaffung von Rayman für die familientaugliche Ausrichtung des mittlerweile vom Distributor zum Entwickler gewandelten Unternehmens aufzeigen sollte.

Der bekannte Wirbel, der seit 2003 in jedem Ubisoft-Spiel vorgekommen ist, bleibt bestehen, erhält jedoch ein flaches und farbenloses Aussehen. Er signalisierte eine weitere Veränderung, folgte er doch dem Kauf von Red Storm Entertainment und der Entwicklung neuerer Tom Clancy Titel, die sich an ein deutlich erwachseneres Publikum richteten und damit mehr Vielfalt im Portfolio versprachen.

Related:

Comments

Latest news

Zeitgenössischer Dramatiker: Tankred Dorst mit 91 gestorben
Der deutsche Dramatiker und Schriftsteller Tankred Dorst ist am Donnerstag im Alter von 91 Jahren in Berlin gestorben. Er studierte Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte, Germanistik und begann seine künstlerische Arbeit mit Marionetten.

Trump kündigt laut Bericht Klimaabkommen
Der Klimavertrag von Paris ist im Dezember 2015 bei einer UNO-Konferenz von 195 Staaten einstimmig beschlossen worden und am 4. Alle fünf Jahre müssen sie ihre Fortschritte melden und gegebenenfalls nachsteuern. "Daran ist sich zu halten".

1860-Investor Ismaik weist Mitschuld am Abstieg von sich
Ismaik, der bewiesen hat, dass Geld allein eben keine Tore schießt, wollte nächste Saison richtig investieren. Macht Ismaik frisches Geld locker? Dann heißen die 1860-Gegner FSV Zwickau oder SG Sonnenhof Großaspach.

RTL "Die Bachelorette" 2017: Berliner Schornsteinfeger will Jessica haben!
René (33 ), Augenoptiker aus Warnemünde: "Der Spaß darf nie zu kurz kommen!" Bachelorette 2017: Wann läuft die vierte Staffel? Auch wenn sie bei "Der Bachelor 2014" nicht ihre große Liebe gefunden hat, brachte ihr die Show einiges.

Eishockey: Richmond und Buchwieser wechseln zu den Eisbären
Mehr zu den neuen Eisbären-Akteuren finden Sie unter www.eisbaeren.de/richmond bzw. An Richmond war Manager Peter John Lee 2013 schon mal dran.

Other news