Schlechte Nachrichten für den BVB: Shinji Kagawa im Länderspiel Japans

Tokio. Der Dortmunder Fußball-Profi Shinji Kagawa hat sich in einem Testspiel der japanischen Nationalmannschaft eine Schulterverletzung zugezogen.

BVB-Profi Shinji Kagawa hat gegen Syrien nur einen Kurzeinsatz.

Der 28 Jahre alte Offensivspieler musste beim 1:1 (0:0) gegen Syrien nach einem unglücklichen Sturz bereits in der zehnten Minute ausgewechselt werden. Über die Schwere der Verletzung war zunächst nichts bekannt. Allerdings dürfte auch der Kagawa-Ausfall verschmerzbar sein, schließlich führt sein Team in Asiens WM-Qualifikation die Gruppe an.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Related:

Comments

Latest news

Residenz aus "House of Cards" zum Verkauf
Die Serie, die in Österreich zunächst nur bei Sky (jeweils dienstags) zu sehen ist, war im Mai in ihre fünfte Staffel gegangen. Das Gebäude in Baltimore (Maryland), das dem sinistren US-Präsidenten in der Politserie als Wohnsitz dient, wird am 27.

French Open: Djokovic kiefelt an Aus gegen Thiem
Während sein Kumpel Alexander Zverev viel forscher auftritt, bleibt Thiem stets bei sich - ruhig, sachlich, zurückhaltend. Und erst jetzt, im sechsten Paris-Match 2017, wird Thiem endlich auf dem Court Philipp Chatrier einlaufen.

Comey richtet scharfe Vorwürfe gegen Donald Trump
Vor dem Geheimdienstausschuss verdeutlichte Comey gestern, dass es ihm nicht nur um seine Ehrenrettung gegangen sei. Tat er es nur aus administrativen oder freundschaftlichen Erwägungen, muss es nicht so schwerwiegend sein.

GB-WAHL/ /Niederlage für May: Tories verlieren laut BBC Regierungsmehrheit
Der populäre frühere Londoner Bürgermeister war Wortführer der EU-Austrittsbefürworter beim Brexit-Referendum im Vorjahr. Laut den Befragungen dürfte die oppositionelle Labour Party 266 Sitze erhalten und damit 37 Parlamentarier dazugewinnen.

Volkswirte sehen nach Briten-Wahl Chancen
Nach der Auszählung fast aller Stimmen konnte keine der beiden großen Parteien eine Mehrheit der 650 Wahlkreise für sich gewinnen. Das Land brauche jetzt " mehr als alles andere" eine Phase der Stabilität , sagte die angeschlagen wirkende Regierungschefin.

Other news