Ex-Leverkusen-Trainer Roger Schmidt übernimmt Traineramt in China

Schmidt zieht es nach China

Roger Schmidt hat ein Trainer-Engagement in China angenommen. Dienstantritt ist für den 50-Jährigen am 1. Juli. Schmidt sei "ein hervorragender Vertreter der jungen Garde von deutschen Trainern", hieß es in einer Mitteilung des Vereins aus der Hauptstadt Peking. Anfang Juni war der bisherige Coach José Manuel González (59) beim aktuell Siebten der chinesischen Super League zurückgetreten. Für Schmidt kommt es in Peking zum Wiedersehen mit Jonatan Soriano. Unter Schmidt wurde der Spanier in Salzburg zum Torgaranten, Ende Februar dieses Jahres verließ er die "Bullen" Richtung China.

Ausdrücklich hervorgehoben wurde im offiziellen Statement von Guoan Roger Schmidts Wirken in Salzburg: "Er hat weltweite Anerkennung für seinen druckvollen Pressing-Fußball gewonnen, den er mit Red Bull Salzburg und Bayer Leverkusen spielen ließ".

Schmidt war im März nach drei Jahren in Leverkusen entlassen worden, nachdem der Bundesligaverein in Abstiegsgefahr geraten war. Am Freitag stellte der Werksclub Heiko Herrlich als neuen Cheftrainer für die kommenden Saison vor.

Related:

Comments

Latest news

Räikkönen fährt im Ferrari Tagesbestzeit - Vettel Dritter
Dabei sollte aber auch nicht vergessen werden, dass Mercedes Neuzugang Bottas in Spanien zugunsten von Hamilton ausbremste. Dass Hamilton mit fünf Poles und fünf Siegen allerdings der mit Abstand erfolgreichste Pilot im aktuellen Feld ist, auch.

Mittelerde: Schatten des Krieges
In dem Video sind nicht nur neue Feunde, Verbündete und andere Kreaturen des Spiels zu sehen, sondern ein gewisser Ring und seine Mächte.

Britischer Wahlausgang schiebt Dax über 12800 Punkte
Aus dem elektronischen Handel ging der deutsche Leitindex am frühen Abend mit einem Plus von 0,8 Prozent und 12.816 Punkten. Die Chancen auf nachhaltige Gewinne würden nach den Kursanstiegen der vergangenen beiden Wochen jedoch zunehmend kleiner.

Polanski-Opfer fordert Ende der Strafverfolgung
Am Freitag forderte die Amerikanerin Samantha Geimer in Los Angeles die Einstellung des langjährigen Verfahrens gegen ihn. Unmittelbar vor der Urteilsverkündung gab es aber Zweifel an der Zusage und der Regisseur floh nach Frankreich .

Verteidiger verlässt Madrid - Pepe rechnet mit Real und Zidane ab
Der spanischen Tageszeitung " Marca " zufolge wechselt Pepe zum französischen Erstligisten Paris St. Im Januar 2016 übernahm der Franzose, damals Trainer der Reserve von Real Madrid, die Profis.

Other news