Golfstaat zunehmend isoliert: Gabriel trifft katarischen Außenminister Al-Thani

Die Türkei baut die militärische Zusammenarbeit mit Katar aus und stationiert zusätzliche Truppen in dem Emirat

Deutlich gemässigter hatte sich kurz zuvor US-Aussenminister Rex Tillerson geäussert, als er Saudi-Arabien und andere arabische Staaten aufforderte, die Isolation Katars zu beenden.

Nach seiner Rede vor Staatenlenkern der islamischen Welt in Riad sei er aus deren Kreis darauf angesprochen worden, dass Katar wegen seines Verhaltens "entgegengetreten" werden müsse, berichtete der US-Präsident.

"Diese neue Situation auf der Arabischen Halbinsel könnte der Türkei indirekt Nachteile bereiten, da sie am Golf als enger politischer Verbündeter Katars gilt", sagt Marc Pierini vom Politikinstitut Carnegie Europe. Katars Regierung zeigt sich aber bisher ebenso unnachgiebig. Damit müsse Schluss sein, forderte er.

Rund anderthalb Stunden zuvor hatte hingegen Tillerson bei einem Auftritt im State Department kritisiert: "Die Blockade behindert US-Militäraktionen in der Region und die Offensive gegen den IS". "Der Emir von Katar hat Fortschritte dabei gemacht, die finanzielle Unterstützung zu stoppen und terroristische Elemente aus dem Land zu weisen, aber er muss mehr tun, und er muss es schneller tun", sagte der US-Außenminister. Schon jetzt habe die Blockade humanitäre Konsequenzen, etwa was die Versorgung mit Lebensmitteln angehe.

"Wir rufen Saudi-Arabien, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate und Ägypten dazu auf, die Blockade Katars zu lösen", sagte er in Washington. "Vor allem habe ich eine Bitte an die saudische Führung: Ihr seid die Größten am Golf, die Stärksten", sagte Erdogan am Freitagabend bei einer Ansprache zum Fastenbrechen in Istanbul. "Im Streit zwischen Brüdern kann es keinen Gewinner geben". "Wir haben es satt, dass Muslime einander bekämpfen".

Heute haben Saudi-Arabien, Ägypten, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und Bahrain Sanktionen gegen das Emirat verhängt. Für die Betroffenen bedeutet der Eintrag auf der Liste vor allem Kontensperren und erschwerte Auslandsgeschäfte. Sie alle würden von dem Golf-Emirat finanziert oder seien dort ansässig und hätten Kontakte zu Terroristen, erklärten die arabischen Staaten.

Mit dem Schritt verschärften sie ihre Strafmaßnahmen gegen Katar. Die Nachbarländer schlossen zudem die Grenzen. Einen Monat später verbreitete die Agentur angebliche Erklärungen des Emirs von Katar, Scheich Tamim bin Hamad al-Thani. Auf der "Terrorliste" ständen zahlreiche Personen, die keinerlei Verbindung zu Katar hätten und auch nicht dort lebten. "Wir leben nicht nach dem Gesetz des Dschungels". Alle Informationen zur diplomatischen Krise im persischen Golf im News-Ticker von FOCUS Online.

VAE-Außenminister Anwar Karkasch verteidigte in einer Reihe von Twitternachrichten die neuen Sanktionen. US-Präsident Donald Trump hatte die Blockade in einer ersten Reaktion als positives Ergebnis seines Besuchs im Mai in Saudi-Arabien bezeichnet und von einem möglichen "Anfang vom Ende des Horrors des Terrorismus" gesprochen.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

EU prüft Zusammenschluss von NXP und Qualcomm
Sie verwies dabei auf Chips, die in Mobilfunkgeräten wie Smartphones und in der Auto-Industrie verwendet werden. Der Spezialist für Mobilfunk- und Grafikchips will für die einstige Philips-Sparte insgesamt rund 38 Mrd.

Jahn Regensburg verlängert Vertrag mit Hofrath
Bundesliga will ich die Klasse mit dem Jahn natürlich unbedingt halten. "Dafür werden wir alles geben". Aufsteiger SSV Jahn Regensburg setzt weiter auf Außenverteidiger Marcel Hofrath.

Nürnberger Polizei verteilt Fahndungsaufruf an Prostituierte
Im Fall der beiden ermordeten Nürnberger Prostituierten hat die Soko "Himmel" einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Aussagebereitschaft im Rotlichtmilieu sei außerdem "nicht die beste", sagte Polizeisprecher Michael Petzold.

Other news