Räikkönen fährt im Ferrari Tagesbestzeit - Vettel Dritter

Toto Wolff

Vor dem Großen Preis von Kanada radelte der Ferrari-Pilot locker in Shorts von Termin zu Termin, zeigte sich in Montréal völlig entspannt - und scheint bereit für den nächsten packenden Showdown mit Dauerrivale Lewis Hamilton.

Aber auch Vettel mag die Strecke und die Atmosphäre.

Der WM-Verfolger blieb 50 Tausendstelsekunden vor WM-Spitzenreiter Vettel. Dort hatten weder Hamilton (Siebter) noch Bottas (Vierter) das Podest erreicht.

In diesem Jahr führt Vettel das Klassement seit dem Auftaktsieg in Australien an. Der im 17. Rang klassierte Marcus Ericsson war mit der mittleren Reifenmischung (Supersoft) unterwegs, Pascal Wehrlein (19.) gar mit der härtesten (Soft).

DAS SPRICHT FÜR HAMILTON: Er ist DER Montréal-Experte im Feld. "Einige dieser Lösungen sind kurzfristig, andere dauern vielleicht etwas länger", sagte Wolff vor dem Abflug nach Kanada. Diese These vertreten Wolff und Aufsichtsratschef Niki Lauda seit dem Grand Prix zuletzt in Monaco mit Nachdruck. Freies Training. Erster Teil: 1. Dass Hamilton mit fünf Poles und fünf Siegen allerdings der mit Abstand erfolgreichste Pilot im aktuellen Feld ist, auch. Sebastian Vettel (GER), Ferrari, 0,198. 3.

Dabei sollte aber auch nicht vergessen werden, dass Mercedes Neuzugang Bottas in Spanien zugunsten von Hamilton ausbremste.

Den ersten Ausrutscher des Wochenendes verbuchte derweil Kimi Räikkönen für sich: Nach einer guten Viertelstunde drehte er sich in Kurve sieben, konnte aber ohne Schäden weiterfahren. Kimi Räikkönen, Sergio Perez und Esteban Ocon rundeten die Top-6 ab. Teamkollege Max Verstappen (7./+1,051) erging es nur unwesentlich besser.

Mercedes hat die Spekulation über einen angeblichen Ausstieg aus der Formel 1 Ende 2018 entschieden zurückgewiesen. Zuvor hatte er von 2010 bis einschließlich 2013 die Motorsport-Königsklasse mit Red Bull dominiert und viermal in Serie den Titel gewonnen. Romain Grosjean Haas 1:14,566 12. Der Spanier rollte knapp 20 Minuten vor Trainingsende am Streckenrand aus.

Related:

Comments

Latest news

OECD erwartet leichte Belebung der Weltkonjunktur
Die Organisation hob ihre Konjunkturprognose für dieses Jahr leicht an: Sie rechnet nun mit einem weltweiten Plus von 3,5 Prozent. Die konjunkturelle Belebung sei aber noch zu schwach, um eine spürbare Verbesserung der Lebensverhältnisse zu gewährleisten.

Tuchel-Nachfolger Wechsel des Ajax-Trainers Bosz zum BVB ist wohl perfekt
Die Ablösung von Tuchel, der noch bis 2018 beim BVB unter Vertrag gestanden hatte, hatte sich trotz des DFB-Pokalsiegs angedeutet. Auch war Bosz in Dortmund, wo der Schweizer Keeper Roman Bürki unter Vertrag steht, nicht der Wunschkandidat der ersten Stunde.

Zwei Tote bei Verkehrsunfall
Nach Polizeiangaben überholte ein 30-jähriger Audi-Fahrer auf der B247 trotz Überholverbots in einer Linkskurve einen Sattelzug. Zwei junge Männer starben bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße zwischen Mühlhausen und Höngeda.

Gladbach holt Schweizer Nationalspieler Zakaria
Die Ablösesumme für den 20-Jährigen soll zwischen zehn und zwölf Millionen Euro liegen. Mit Sommer, Elvedi, Drmic und Sow sind bereits vier Schweizer in Diensten des VfL.

"Born to Be Blue" Verlosung: Fanpakete zu gewinnen
Auslösen wird ihn eine Filmproduktionsfirma: Man braucht Baker, um in einem Spielfilm über sein Leben sich selbst zu spielen. Das High von Chet Baker mag der Film aber nicht erzählen.

Other news