Sprecher: Britische Premierministerin will neue Regierung bilden

May hofft auf eine Mehrheit für die Konservativen

Schottlands Regierungschefin Nicola Sturgeon, deren Partei ebenfalls Stimmenverluste verzeichnete, forderte, man müsse nun Abstand von einem "harten" Brexit nehmen. Brüssel wiederum war schwer irritiert über Mays Drohung, die Verhandlungen notfalls platzen zu lassen und die EU ohne Vertrag Knall auf Fall zu verlassen. In zehn Tagen beginnen die Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien. Letztere sollen wie geplant am 19. Juni beginnen. Man werde sich jetzt auf einen Brexit-Deal konzentrieren, der eine "neue Partnerschaft" mit der EU sicherstelle.

Der Monitor einer Fernsehkamera zeigt ein Live-Bild der Tür der Downing Street No 10.

Er ist in den vergangenen Wochen von Wahlkreis zu Wahlkreis gereist, hat auf unzähligen Veranstaltungen gesprochen. Die Premierministerin beendete ihr Statement mit den Worten: "Now let's get to work" ("An die Arbeit jetzt").

Die Tories kamen nach Auszählung fast aller Wahlkreise auf 317 Mandate, zwölf weniger als bisher.

Bei der vorangegangenen Wahl im Jahr 2015 hatten die Tories mit 330 Sitzen die absolute Mehrheit errungen. Die oppositionelle Labour Party gewann 29 Sitze hinzu und kommt auf 261 Sitze.

Premierministern May verliert ihre absolute Mehrheit.

Der Wahlausgang gilt als schwere Schlappe für May.

Alle anderen Parteien im Unterhaus und sogar einige Abgeordnete ihrer eigenen Partei lehnen einen harten Brexit, wie ihn May durchziehen wollte, ab. Sollten sich die Prognosen bestätigten, sei es Aufgabe der Tories, "sicherzustellen, dass wir diese Phase der Stabilität haben".

Diese Regierung werde "Sicherheit" geben und Grossbritannien "in dieser für unser Land schwierigen Zeit" vorwärts bringen.

Wie viel Zeit ist für die Brexit-Verhandlungen?

Bei der Parlamentswahl am Donnerstag hat die britische Premierministerin nicht nur den geplanten klaren Sieg verfehlt, sondern auch ihre Regierungsmehrheit eingebüßt. Die ist nun nicht mehr gegeben. Nein, nicht einmal hinter vorgehaltener Hand machen sich Parlamentarier und Mitarbeiter der anderen beiden EU-Institutionen über das Desaster von Theresa May lustig. Die Liberaldemokraten, die den Konservativen zur Mehrheit verhelfen könnten, wollen einen harten Brexit um jeden Preis abwenden. Nach Gabriels Einschätzung ist die Botschaft: "Macht faire Gespräche mit der Europäischen Union - und überlegt noch mal, ob es eigentlich gut für Großbritannien ist, in dieser Art und Weise aus der Europäischen Union auszuscheiden". Letztlich seien innenpolitische Gründe wahlentscheidend gewesen und nicht der nahende EU-Austritt, sagt Experte Fabian Zuleeg vom European Policy Centre in Brüssel. "Deswegen erwarte ich eher Unsicherheit". So ultraorthodox seine politische Agenda ist, so modern war sein Wahlkampf: Gegen den erbitterten Widerstand einer überwiegend feindlichen Presse hat er seine Botschaften unters Volk gebracht, indem er auf soziale Medien wie Facebook setzte.

Gezwungenermaßen warf am Freitag der Chef der rechtspopulistischen UKIP, Paul Nuttal, das Handtuch. Sie habe "Stimmen, Unterstützung und Vertrauen verloren". Ein Abbruch der Gespräche soll undbedingt vermieden werden, weil ein wilder Brexit ein Desaster für die Unternehmen wäre, die Handel mit Großbritannien betreiben. Katastrophal war die Ankündigung im Parteiprogramm, Demenzkranke für ihre Pflege zur Kasse zu bitten.

Related:

Comments

Latest news

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Manuel und Nina Neuer heiraten in italienischer Kirche
Der Fußballstar und Welttorwart und die gebürtige Berlinerin, die Wirtschaft und Recht studiert, sind seit Längerem ein Paar. Jänner 2015 enthüllt. "Wir haben die Augen zusammen ausgesucht", hatte Neuer das Kennenlernen beschrieben.

Sport-Ticker Ex-Bayer-Trainer Schmidt wechselt nach China
Anfang Juni war der bisherige Coach des aktuellen Tabellensiebten der chinesischen Super League zurückgetreten. Schmidt war zuletzt bei den Holländern als möglicher Nationaltrainer gehandelt worden, sagte jedoch ab.

Britische Premierministerin May will neue Regierung bilden
Nach Einschätzung von Volkswirten ist ein harter Schnitt Großbritanniens mit der EU nach Mays Wahlschlappe vom Tisch. Labour-Chef Jeremy Corbyn , der ein starkes Ergebnis einfahren konnte, hat May zum Rücktritt aufgefordert.

Call of Duty: WWII - Alle Infos zum Multiplayer im Überblick
Sane Crash Experience in der South Hall aus nächster Nähe erleben, das Spiel erkunden, Fotos machen und Giveaways gewinnen. Die Mannen von Sledgehammer Games wollen die fünf Divisionen, den neuen War-Spielmodus und das Hauptquartier vorstellen.

Other news