Auto: Behörde soll Diesel-Abgastechnik bei Cayenne untersuchen

Der Abgasskandal weitet sich möglicherweise auch auf Porsche aus. Quelle dpa

Berlin/Stuttgart - So richtig kommt der VW-Konzern beim Thema Abgas nicht auf die Füße.

Nach der Entdeckung neuer auffälliger Abgaswerte bei Audi soll auch die VW-Tochter Porsche genauer in den Blick genommen werden. "Das Kraftfahrtbundesamt ist angewiesen, Untersuchungen bei Porsche durchzuführen", sagte ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums. Hintergrund der angekündigten Porsche-Untersuchungen ist eine Anfang Juni vom Ministerium publik gemachte Kombination von Motor und Getriebe bei Audi. Das KBA stuft das als unzulässig ein, vorgesehen ist daher ein Pflichtrückruf für 24 000 Fahrzeuge.

Porsche wollte dies auf Anfrage in Stuttgart nicht kommentieren. Der TÜV Nord hatte letzte Woche einen Porsche Cayenne mit V6-Dieselmotor untersucht und festgestellt: die Sitckoxidwerte waren deutlich erhöht. Zwei Audi-Modelle können demnach am Lenkwinkel erkennen, dass sie auf einem Prüfstand stehen und die Abgasreinigung dann voll aktivieren - während die Wagen im normalen Strassenbetrieb mehr Schadstoffe ausstossen.

Der VW-Abgas-Skandal weitet sich einem Medienbericht zufolge womöglich auf die Sportwagentochter Porsche aus, meldet die Nachrichtenagentur Reuters. In Deutschland ist bisher der kleinere Geländewagen Macan Teil eines "freiwilligen" Rückrufs von 630.000 Fahrzeugen verschiedener Marken, bei denen amtliche Zweifel an der Abgastechnik bestehen - aber nicht der Vorwurf einer illegalen Einrichtung erhoben wird.

Related:

Comments

Latest news

E3-Trailer & PC-Termin zu Destiny 2
Sony enthüllte kürzlich im Rahmen ihrer E3 2017 Pressekonferenz den neuen E3-Trailer zum anstehenden Shooter " Destiny 2 ". PS4-User bekommen des Weiteren eine Reihe exklusiver Inhalte, die ebenfalls in einem Video vorgestellt werden.

Aus für "Jamaika"-Verhandlungen im Norden vorerst abgewendet"
Kiel - CDU , Grüne und FDP in Kiel verhandeln heute weiter über die Bildung einer "Jamaika"-Koalition für Schleswig-Holstein. Dann stünde der Entwurf für einen Koalitionsvertrag, dem unter anderem die Grünen-Basis noch zustimmen müsste.

Air Berlin will wie geplant Niki-Anteile an Etihad verkaufen
Mit der im Dezember 2016 vereinbarten Abgabe sicherte sich die hochdefizitäre Air Berlin eine Finanzspritze von 300 Mill. Air Berlin sei nicht nur ein Berliner Unternehmen, "sondern trägt den Namen unserer Stadt täglich in die Welt hinaus".

Opel-Chef Neumann tritt zurück - Finanzchef rückt an die Spitze
Der bisherige Opel-Chef Neumann erklärte, es sei eine "schwierige persönliche Entscheidung" gewesen, Opel zu verlassen. Dabei polierte er das Image der früher als angestaubt geltenden Marke auf und steigerte die Verkaufszahlen.

Polizei fahndet nach den Tätern | Männer reißen Frauen vom Rad, wollen sie
Erst als ein Zeuge die Hilfeschreie der Frauen hörte und zur Hilfe kam, hätten die Täter von den Frauen abgelassen. Sie sollen jeweils etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß sein, eine schlanke Figur sowie kurze, dunkle Haare besitzen.

Other news