EU-Länder nehmen nur jeden 13. Migranten aus Deutschland zurück

Flüchtlinge auf der Balkanroute Quelle über dts Nachrichtenagentur

Asylbewerber aus Deutschland wird in das EU-Land zurückgebracht, das nach der Dublin-Verordnung eigentlich für sein Verfahren zuständig wäre.

Abgelehnte Asylbewerber werden in Leipzig zum Transport zum Flughafen abgeholt (Archivbild von 2015).

Berlin. Die EU-Mitglieder halten sich nicht an das Dublin-Verfahren, das Regeln für Asylverfahren für Migranten festlegt. Demnach hat der Bund zwischen Anfang 2016 und März dieses Jahres um die Übernahme von gut 72.000 Migranten ersucht. Umgekehrt stellten andere EU-Länder für 39.251 Migranten Übernahmeersuchen an die Bundesregierung. Aufgenommen wurden davon 14.566 Betroffene (37,1 Prozent). Migranten müssen ihre Asylverfahren in dem EU-Land durchlaufen, in das sie zuerst eingereist sind.

Related:

Comments

Latest news

Zentralrat der Juden fordert Freigabe von Antisemitismus-Film
Unter anderem hatten sich die Historiker Michael Wolffsohn und Götz Aly für die Ausstrahlung des Films ausgesprochen . Ein Film über Antisemitismus, den " Arte " bestellt hatte und nun nicht ausstrahlen will, wird zum Politikum.

Age of Empires: Definitive Edition - Ankündigungs-Trailer zur Neuauflage
Da Age of Empire im Oktober 20 Jahre alt wird, dürfte sich dieser Monat jedoch bestens anbieten. Außerdem ist er ein leidenschaftlicher Heimwerker und Fan von Game of Thrones.

Monster Hunter World auf der E3 angekündigt
Die Landschaft und die Bewohner sollen wichtige Rolle in jeder Quest einnehmen. Um was es sich dabei genau handelt, ist nicht bekannt.

Deutschland will reformwillige Staaten in Afrika fördern
Dies gelte insbesondere in die von der aktuellen Hungerkrise betroffenen Staaten Südsudan, Somalia, Jemen und Nigeria. Dafür wurden Reformpartnerschaften vereinbart, wie Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) mitteilte.

Spider-Man erstmals mit Gameplay-Szenen zu sehen
Das Spiel wird eine eigenständige Geschichte erhalten und nicht auf dem kommenden Film basieren. Der Exklusivtitel soll nächstes Jahr erscheinen, einen konkreten Termin gibt es jedoch nicht.

Other news