French-Open-Sieger Nadal bereits für Tennis-WM qualifiziert

Getty Images			Endspiel auf dem Court Philippe-Chatrier Nadal und Wawrinka standen sich im French-Open-Finale gegenüber

In der für die Qualifikation maßgeblichen Jahreswertung folgt Roger Federer auf Platz zwei vor dem österreichischen Aufsteiger Dominic Thiem, French-Open-Finalist Stan Wawrinka aus der Schweiz, Deutschlands Top-Talent Alexander Zverev, dem Serben Novak Djokovic, London-Titelverteidiger Andy Murray und dem Belgier David Goffin. Er stufte aber den Spanier als großen Konkurrenten ein: "Er wird natürlich mit großem Selbstvertrauen nach Wimbledon kommen, was natürlich nicht ideal ist".

Federer, der im Vorjahr mit einer Knieverletzung zu kämpfen hatte, ließ nach dem Gewinn der Australian Open im Januar und seinen beiden Masters-Triumphen in Indian Wells und Miami die komplette Sandplatzsaison inklusive French Open aus. "Die absolut richtige Entscheidung", hatte Boris Becker gelobt. "In den letzten Wochen und Monaten bin ich ja fast zum Trainings-Weltmeister geworden", sagte der 18-fache Grand-Slam-Sieger beim Turnierauftakt in Stuttgart mit einem Schmunzeln.

Die Pause soll sich nun in den kommenden Wochen und Monaten auszahlen. Wenn man Woche für Woche spielt, erlischt das Feuer so ein bisschen. "Der Körper regeneriert sich in den Pausen, der Kopf gewinnt Distanz, so dass ich mich wieder riesig auf die Turniere freue. Bei mir ist das nicht der Fall". Runde des ATP-Rasenturniers von Stuttgart nach einem Freilos mit dem deutschen Routinier Tommy Haas zu tun bekommen. "Er ist einer Super-Freund von mir". "Aber das wäre schon irgendwie cool". Im vergangenen Jahr hatte der Linkshänder aus Spanien seine Teilnahme verletzt absagen müssen.

Am Mittwoch wird er beim Rasen-Turnier in Stuttgart zum ersten Mal seit dem 2. April wieder ein Match bestreiten. Diesen Umständen entsprechend verlief die Rasensaison mit Halbfinalqualifikationen in Stuttgart, Halle und Wimbledon sehr ansprechend, doch nach dem Lieblingsturnier an der Church Road brach Federer das Tennisjahr ohne einen Turniersieg ab, um sich von seinen Gebrechen zu erholen.

Related:

Comments

Latest news

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geht an Kanadierin Margaret Atwood
Schulden und die Schattenseiten des Wohlstands " (2008) thematisiert die Voraussetzungen und Folgen der weltweiten Finanzkrise. Durch sie erfahren erfahre man, wer man ist, wo man stehe und was man einem friedlichen Zusammenleben schuldig sei.

Basketballschuhe von Michael Jordan für 190'000 Dollar versteigert
Nach dem Triumph schenkte Jordan die Schuhe einem elfjährigen Jungen, teilte das Auktionshaus SCP laut Nachrichtenagentur AFP mit. Bannister trug die Schuhe, als er 1954 als Erster in weniger als vier Minuten die englische Meile zurücklegte.

Trainer Ranieri findet neuen Job
Ranieri wurde voriges Jahr zum Star, als er mit Leicester sensationell den Titel in der englischen Premier League holte. Medienberichten zufolge trainiert der 65-Jährige ab der kommenden Saison den französischen Erstligisten FC Nantes .

Hohe Auszeichnung für die kanadische Autorin Margaret Atwood
Schulden und die Schattenseiten des Wohlstands" (2008) thematisiert die Voraussetzungen und Folgen der weltweiten Finanzkrise. Frankfurt.Die kanadische Schriftstellerin Margaret Atwood erhält den diesjährigen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels .

Wahl in Frankreich: Macron-Lager gewinnt erste Runde der Parlamentswahl deutlich
Dass der 39-Jährige mit Charme und Chuzpe gesegnet ist, hatte sich bereits vor seinem Einzug in den Élysée-Palast herumgesprochen. Offensichtlich wollen die 47 Millionen französischen Wähler Macron auf jeden Fall mit einer Parlamentsmehrheit ausstatten.

Other news