International: WM-Quali: Bradley-Traumtor für die USA in Mexiko

Michael Bradley witterte den Pass im Mittelkreis von Leverkusens Chicharito ergatterte sich den Ball und chippte ihn aus gut 30 Metern ins mexikanische Tor

Trotz eines Traumtores von Michael Bradley hat die US-Nationalmannschaft einen richtungweisenden Sieg im Kampf um die Teilnahme an der Fußball-WM 2018 in Russland verpasst. "Wir haben einigen Boden gut gemacht", so Arena. Minute eroberte der frühere Gladbacher (2008 - 2011) und heutige Spieler des FC Toronto im Mittelfeld den Ball, zündete den Turbo und erkannte, dass Mexikos Keeper Guillermo Ochoa zu weit vor seinem Kasten stand.

Ein 1:1 (1:1) in Mexiko bescherte der Mannschaft von Bruce Arena erst den dritten Punkt überhaupt im Aztekenstadion.

"Einerseits ist es schade, dass wir die Führung aus der Hand gegeben haben, andererseits ist es immer toll, hier einen Punkt zu holen", sagt Bradley.

In der 23. Minute glich der frühere Stürmer des FC Arsenal Carlos Vela zum 1:1-Endstand aus. Im Aztekenstadion hatten die Amerikaner von den vergangenen sieben Qualifikations-Spielen fünf verloren. Die USA (8) verpassten den Sprung auf Rang zwei und liegen hinter den punktgleichen Costa Ricanern auf dem dritten Platz.

Borussia Dortmunds Christian Pulisic stand ebenso wie Bobby Wood vom Hamburger SV in der Startelf der Gäste.

Das derzeit beste Team aus Nord- und Mittelamerika und der Karibik reist mit Selbstvertrauen nun zum Confed Cup nach Russland, wo beim WM-Testlauf in den kommenden Tagen die Partien gegen Portugal, Neuseeland und Russland für Mexiko anstehen.

Ihre Konzentration gilt dem Schlussspurt in der WM-Qualifikation. Ein kleiner Vorteil: Die entscheidenden Duelle mit Costa Rica (1. September) und Panama (6. Oktober) kann das amerikanische Team zuhause bestreiten.

Related:

Comments

Latest news

Apple-Chef bestätigt: Fokus liegt auf Roboterautos
Allerdings habe man den Fokus derzeit auf die Entwicklung einer Künstlichen Intelligenz gesetzt, statt ein eigenes Auto zu bauen. Nun hat Apple-Chef Tim Cook erstmals bestätigt , dass das Unternehmen tatsächlich an einer entsprechenden Technologie arbeitet.

Macron geht nach triumphalem Wahlerfolg harte Reformen an
Wenn er jetzt eine so große Mehrheit bekommt, hat er aber keine Entschuldigung, wenn er seinen Plan nicht Punkt für Punkt umsetzt. Dies gelte auch für Forderungen Macrons , die in Berlin auf Widerstand stießen, etwa nach einem Haushalt für die Eurozone.

Kreml-Kritiker Nawalny festgenommen
Bei Protesten gegen die russische Führung und gegen korrupte Politiker sind landesweit Hunderte Demonstranten festgenommen worden. Nach der Verurteilung witzelte Nawalny: "Ich verpasse deswegen auch noch das Konzert von Depeche Mode in Moskau ".

ZDF verliert, Sky gewinnt: Champions League im Pay-TV
In der Debatte um den Erwerb der Übertragungsrechte sagte der CDU/CSU-Obmann im Sportausschuss des Deutschen Bundestages, Dr. DAZN bietet einen Gratismonat, kostet danach 9,99 EUR monatlich und kann jederzeit monatlich gekündigt werden.

Vanessa Mai: Heimliche Traumhochzeit auf Mallorca
Was anfänglich in den sozialen Medien als Urlaub gewertet wurde, stellte sich nun als "die Schlagerhochzeit des Jahres" raus. Im vergangenen Dezember machte Ferber, der auch der Manager von Vanessa Mai ist, im Mallorca-Urlaub einen Heiratsantrag.

Other news