Karl-Thomas Neumann tritt als Opel-Chef zurück

Opel-Chef Karl Thomas Neumann steht nach Informationen der

Der bisherige Finanzchef Michael Lohscheller soll den Chefposten von Neumann übernehmen. Opel wird demnach zwar juristisch in den Konzern eingegliedert, soll seine Eigenständigkeit aber bewahren.

Opel-Chef Karl-Thomas Neumann ist als Vorsitzender der Geschäftsführung des Autobauers zurückgetreten.

Neumann soll noch bis zum Abschluss des Verkaufsprozesses an den französischen PSA-Konzern Mitglied der Opel-Geschäftsführung bleiben, beschloss der Aufsichtsrat des Unternehmens. Ein Opel-Sprecher sagte am Samstag lediglich, das Unternehmen kommentiere grundsätzlich keine Personalspekulationen.

Neumann hatte die Übernahme durch PSA stets als richtig bezeichnet. Man unterstütze die Ernennung von Michael Lohscheller zum neuen CEO von Opel/Vauxhall, heißt es in einem Statement.

PSA-Chef Carlos Tavares hatte in einem Interview noch einmal seine Vorgabe erneuert, dass Opel spätestens im Jahr 2020 Gewinn machen müsse. Stattdessen sollen Unternehmensleitung und Führungskräfte in hundert Tagen nach der Übernahme einen Plan ausarbeiten, "wie Opel aus der Verlustzone herauskommen" kann. "Sie müssen nur wissen, dass es so wie bisher nicht bleiben kann". Der Diplom-Kaufmann sammelte schon vor seiner Zeit bei Opel Erfahrungen in der Automobilbranche: so bei Daimler, Mitsubishi und Volkswagen. Mit der Autobranche ist der 48-Jährige schon länger verbunden. Selbst Kritiker respektieren die griffige Werbung, das frische Image und die technisch stark verbesserte Produktpalette. Die Unterzeichnung des im März angekündigten Verkaufs durch den amerikanischen Mutterkonzern General Motors wird bis zum Herbst erwartet. Dabei hatte der in seiner wechselvollen Geschichte durchaus gute Zeiten - und manch prominenten Fan.

Es sei "eine schwierige, persönliche Entscheidung [gewesen], Opel/Vauxhall mit dem Übergang an die PSA-Gruppe zu verlassen", sagt Neumann. "Ich werde mich zunächst voll auf den Abschluss dieser Transaktion konzentrieren und mir anschließend die Zeit nehmen, um über meine persönlichen nächsten Schritte zu entscheiden". Doch der will nach dem Verkauf von Opel an die Franzosen wohl von Bord, schreibt die "FAS".

PSA-Chef Carlo Tavares erklärte, er unterstütze die Ernennung Lohschellers "rückhaltlos". Sicher, die angestrebte Schwarze Null hat er bei Opel noch nicht erreicht, doch da spielten eben viele äußere und unerwartete Faktoren eine große Rolle. Als frühestmöglicher Termin war vom Unternehmen bislang der 31. Juli genannt worden. Bis dahin müssten allerdings alle Voraussetzungen erfüllt sein, insbesondere die Freigabe durch die Kartellbehörden.

Chef Karl-Thomas Neumann will einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" zufolge sein Amt aufgeben.

PSA will den deutschen Konkurrenten kostengünstiger organisieren.

Mit Lohscheller, der seit September 2012 Finanzchef von Opel ist, werde die Kontinuität für das Geschäft gesichert, erklärte der Rüsselsheimer Autobauer. Opel beschäftigt mit seiner britischen Schwestermarke Vauxhall in Europa etwa 38.000 Mitarbeiter, die Hälfte davon in Deutschland. Die Beschäftigten von Opel haben eine Beschäftigungsgarantie bis Ende 2018. Heikel scheint die Lage insbesondere im Entwicklungszentrum am Stammsitz Rüsselsheim, wo fast 8000 Ingenieure arbeiten.

Related:

Comments

Latest news

Cosby-Verteidiger greift mutmaßliches Missbrauchsopfer an
Inzwischen haben sich auch die meisten Kollegen aus dem Show-Business von ihm abgewandt. Das Schlussplädoyer der Anklage sollte auf das der Verteidigung folgen.

Deutsches Turnfest mit bunter Show am Brandenburger Tor eröffnet
Eine Vielzahl von Meisterschaften des Leistungssports wird begleitet von Shows und Angeboten zum Mitmachen. Nach 2005 findet das Fest nun zum zweiten Mal seit der Vereinigung wieder in der Hauptstadt statt.

Age of Empires: Definitive Edition angekündigt
Der Trailer stellt Age of Empires: Definitive Edition, die Neuauflage des Echtzeit-Strategie-Klassikers, vor. Ab sofort kann man sich auf der Homepage des Spiels für die kommende Closed Beta registrieren.

Schweres Erdbeben vor der türkischen Küste
Allein dieses Jahr gab es an der Ägäis-Küste mehrere Beben bis zu einer Stärke von 5,5. "So einen Stoß habe ich noch nie erlebt". Der Gouverneur von Izmir teilte mit, dass das Erdbeben sowie die nachfolgenden Beben bislang keine Todesopfer gefordert hätten.

Microsoft stellte neue Spielkonsole Xbox One X vor
Man könnte also sagen, dass der Codeanfang "X10S" die Nummer für die Konsole ist und die Zahlenfolge dahinter das Datum. Der Preis erscheint mit 499 Euro verhältnismäßig hoch, das Vorgängermodell Xbox One S bekommt man bereits für 200 Euro.

Other news