Leverkusens Tah fällt für U-21-EM aus - Anton nachnominiert

Vorne den Korken ziehen Davie Selke will in Polen zeigen was er kann

Der Leverkusener Bundesliga-Profi Jonathan Tah fällt für die U-21-Europameisterschaft in Polen aus.

Als Ersatz für Tah hat U21-Coach Stefan Kuntz schon Waldemar Anton von Hannover 96 nachnominiert - der war zunächst neben Timo Baumgartl aus dem erweiterten Kader gestrichen worden.

A-Nationalspieler Tah laboriert an einer Adduktorenverletzung, die er am vergangenen Donnerstag im Trainingslager in Grassau erlitten hatte. Die UEFA-Regularien lassen eine Nachnominierung zu. Am Dienstag trifft die Mannschaft in Frankfurt zusammen, ehe am Mittwoch der Abflug nach Krakau zur U21-EM geplant ist.

Das erste Gruppenspiel für die DFB-Youngster steht am Freitagabend (18:00 Uhr) gegen die Auswahl Tschechiens an. Nur der Gruppensieger zieht sicher ins Halbfinale ein.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen?

Related:

Comments

Latest news

Hoffenheim holte Oranje-Talent Hoogma aus Almelo
Hoogma ist nach der Verpflichtung des ablösefreien Florian Grillitsch der zweite Neuzugang der TSG für die kommende Saison. Er ist der jüngste Spieler in der Geschichte der Eredivisie, dem das gelang.

Capcom beantragt Monster Hunter: World Markenschutz
Je nach dem, von welchem Monster die verwendeten Teile stammen, verändern sich die Crafting-Objekte. Nun wagt Capcom den Sprung auf PS4, Xbox One und PC.

Berater von Theresa May legen Ämter nieder
Ein Knackpunkt bei den Verhandlungen dürfte die Grenze zwischen Irland und Nordirland nach dem EU-Austritts Großbritanniens sein. Auf Kritik stiess auch Mays Entscheidung, fünf wichtige Mitglieder ihres bisherigen Kabinetts im Amt zu belassen.

Durant, Curry führen Golden State Warriors zum NBA-Titel
Spiel am Freitag erneut in Ohio. "16 zu eins hört sich verdammt gut an", sagte Warriors-Spieler Klay Thomposon dennoch. Die Warriors wussten damit umzugehen und schnappten sich mit ein paar gelungenen Offensivaktionen die Führung zurück.

Zentralrat der Juden fordert Freigabe von Antisemitismus-Film
Unter anderem hatten sich die Historiker Michael Wolffsohn und Götz Aly für die Ausstrahlung des Films ausgesprochen . Ein Film über Antisemitismus, den " Arte " bestellt hatte und nun nicht ausstrahlen will, wird zum Politikum.

Other news