Rauchbombe in Bad Laer verletzt sieben Schüler

Nach kurzer Zeit wurde der Rettungshubschrauber zurückgerufen

Bad Laer - Eine Rauchbombe hat an einer Oberschule in Bad Laer bei Osnabrück am Dienstag 15 Schüler leicht verletzt. Das Schulgelände ist weiterhin großräumig mit Flatterband abgesperrt.

Die Polizei hat gegen den schon bekannten jugendlichen Verursacher Ermittlungen wegen Körperverletzung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet. Ein zwischenzeitlich alarmierter Rettungshubschrauber wurde jedoch nach kurzer Zeit wieder abgezogen. Die Abschlussfeier an der Schule läuft unter dem Motto "Chaostage". Ob der Schüler oder seine Eltern für den Großeinsatz aufkommen müssen, sei noch nicht abschätzbar, berichtet die Zeitung unter Berufung auf einen Polizeisprecher.

Related:

Comments

Latest news

Feuerattacke gegen Obdachlosen: Zwei Jahre und neun Monate Haft
Für die anderen Angeklagten forderten die Verteidiger in drei Fällen eine Verurteilung wegen unterlassener Hilfeleistung. Die schreckliche Tat ereignete sich an Heiligabend 2016 in der Berliner U-Bahn-Haltestelle Schönleinstraße.

Russland bietet sich als Vermittler im Katar-Konflikt an
Sie sind Teil einer Strategie, um die eigenen imperialistischen Interessen in der Region auf Kosten der USA durchzusetzen. Dies dürfte für die mehr als 11.000 in Katar lebenden Bürger dieser Länder eine Erleichterung darstellen.

Entlässt Donald Trump jetzt den nächsten Sonderermittler?
Die amerikanische Geheimdienste werfen Russland eine Einmischung in den Präsidentschaftswahlkampf zugunsten Trumps vor. Ein Vertreter des Weißen Hauses sagte, dass Ruddy "nur für sich selbst" und nicht für die Trump-Regierung spreche.

Obdachlosen angezündet - Täter verurteilt
Das Gericht hatte angedeutet, dass auch eine Verurteilung wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung infrage kommen könnte. Ein siebter Mitangeklagter war bereits zu zwei Wochen Jugendarrest wegen unterlassender Hilfeleistung verurteilt worden.

IS-Gegner rücken in Dschihadisten-Bastion Al-Rakka vor
Kämpfer des kurdisch-arabischen Bündnisses SDF haben mit der Unterstützung der USA weitere Straßenzüge in Al-Raqqa erobert. Die ganze Nacht andauernde Luftangriffe der US-geführten Anti-IS-Allianz bereiteten die Offensive auf Raka vor.

Other news