Theresa May mit nordirischen Unionisten grundsätzlich einig

DUP-Chefin Foster

May wurde selbst in den eigenen Reihen nur noch als Übergangslösung beschrieben, um Stabilität vor den Brexit-Verhandlungen sicherzustellen. Jetzt muss die DUP gleich zwei Regierungen bilden, eine in London und eine in Belfast.

Die Premierministerin verlässt am Freitag die Parteizentrale der Conservative Party in Westminster. May hatte die vorgezogene Neuwahl eigentlich mit dem Ziel ausgerufen, ihre Regierungsmehrheit vor Beginn der Verhandlungen über den Austritt der Briten aus der EU zu verbreitern. Timothy und Hill, die May bereits während ihrer Zeit als Innenministerin von 2010 bis 2016 beraten hatten, wurden durch Gavin Barwell ersetzt.

Die angeschlagene britische Premierministerin Theresa May hat ihren früheren Rivalen Michael Gove in die Regierung geholt.

Nach der Parlamentswahl in Großbritannien hat die Partei der nordirischen Unionisten ihre Bereitschaft erklärt, eine Minderheitsregierung der Konservativen zu unterstützen.

Die konservativen Tories verloren stattdessen 13 Mandate und büßten ihre bisherige absolute Mehrheit ein. Insbesondere Timothy gilt als verantwortlich für einen der grössten Missgriffe im Wahlkampf: Den Plan für eine Reform der Pflege-Finanzierung, die als "Demenzsteuer" gebrandmarkt wurde und die Premierministerin zu einer politischen Kehrtwende mitten im Wahlkampf zwang.

Bislang ist offen, was der künftige Partner der Tories im Parlament für seine Unterstützung fordert.

Eine unumgängliche Forderung zur Koalitionsbildung mit den Konservativen wird die weiche Grenze zwischen der Republik Irland und Nordirland sein, denn die Nordiren profitieren wirtschaftlich von dieser Sonderregelung. May will ihr Land nicht nur aus der EU, sondern auch aus dem Europäischen Binnenmarkt und der Zollunion führen. Labour-Chef Jeremy Corbyn, dessen Partei viele Sitze bei der Wahl hinzugewinnen konnte, sagte dem "Sunday Mirror": "Ich kann immer noch Premierminister werden". Damit ist die Chefin der Democratic Unionist Party, kurz DUP, einer reinen Regionalpartei in Nordirland, ganz urplötzlich die Königsmacherin in Westminster.

Die Opposition und auch Konservative kritisierten, dass die rechte DUP Vorbehalte zum Beispiel gegen die Homo-Ehe und Abtreibung habe.

Eine Stellungnahme der DUP war zunächst nicht zu erhalten.

Zuvor hatte der Konservative und ehemalige Nordirland-Minister Owen Paterson der BBC gesagt, dass seiner Partei eine Debatte über kürzere Abtreibungsfristen bevorstehen könne.

Die Regierungschefin wollte sich mit der Wahl Rückendeckung für die Brexit-Verhandlungen holen.

"Theresa May ist mit Abstand die beste Person, die den Brexit liefern kann", sagte er Sky News. Das Bündnis war im Januar im Streit über ein misslungenes Förderprogramm für erneuerbare Energien zerbrochen.

Related:

Comments

Latest news

Merkel und Gabriel gratulieren Macron zum Wahlerfolg
Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) und SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz beglückwünschten Macron am Sonntagabend. "Sonst regiert in fünf Jahren Marine Le Pen".

Bericht: Tory-Minister beraten mit Labour-Politikern über "weichen" Brexit
Eindringlich warnte Barnier vor den Folgen weiterer Verzögerungen für das von Großbritannien angestrebte Freihandelsabkommen. May weiß dem Daily Telegraph zufolge seit einigen Tagen über die Geheimgespräche Bescheid .

Wales: Real Madrid verteidigt Champions-League-Titel - 4:1 gegen Juve
Und es kam noch schlimmer für die Italiener: Nach einer Flanke von Modric schaltet Ronaldo blitzschnell und schießt zum 3:1 ein. Zwei Minuten später wurde die Luft für die Weiß-Schwarzen aber ganz dünn, denn Cuadrado musste mit Gelb-Rot vom Feld gehen.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news