USA in WM-Quali 1:1 in Mexiko

Michael Bradley witterte den Pass im Mittelkreis von Leverkusens Chicharito ergatterte sich den Ball und chippte ihn aus gut 30 Metern ins mexikanische Tor

Nur die besten drei CONCACAF-Teams qualifizieren sich sicher für die WM-Endrunde im kommenden Jahr in Russland (14. Juni bis 15. Juli 2018). "Und jeder im Stadion weiß, dass der Ball in dieser Höhenlage gut fliegen kann", meinte Bradley mit Bezug auf das 2.200 Meter über dem Meeresspiegel liegende Aztekenstadion. Der frühere Mönchengladbacher antizipierte den Pass im Mittelkreis von Leverkusens Chicharito, verbuchte so den Ballgewinn und chippte die Kugel aus gut 30 Metern ins mexikanische Tor. Michael Bradley brachte die Gäste am Sonntagabend im Aztekenstadion von Mexiko-Stadt mit einem raffinierten Distanzschuss bereits in der 6. Minute in Führung, Carlos Vela gelang Mitte der ersten Spielhälfte der Ausgleich. "Jetzt können wir nach vorne schauen", sagte der US-Kapitän.

Torwart zu klein, Ball im hohen Bogen ins Netz: 1:0 für die Amerikaner.

Unter Arena bleibt das US-Team um die Bundesliga-Profis Christian Pulisic von Borussia Dortmund und dem Hamburger Bobby Wood in der finalen Ausscheidungsrunde Nord- und Mittelamerikas auch im dritten Spiel ungeschlagen und macht den Fehlstart unter Ex-Coach Jürgen Klinsmann aus dem Herbst 2016 langsam wett. Ein Selbstläufer ist die Qualifikation deshalb noch lange nicht. Mexiko (14) hat als Spitzenreiter fast schon einen der drei fixen Startplätze der Concacaf-Zone sicher.

Ihre Konzentration gilt dem Schlussspurt in der WM-Qualifikation. Costa Rica hat aber ebenso wie das viertplatzierte Team aus Panama, das sechs Punkte hat, ein Spiel weniger ausgetragen als die US-Boys. Platz vier mit einem Playoff gegen ein Team aus Asien wäre nur der Trostpreis.

Related:

Comments

Latest news

Skull and Bones: Neues Multiplayer-Piratenspiel von Ubisoft - Trailer und
Zur Ankündigung hat man einen Cinematic-Trailer sowie ein Multiplayer-Gameplay-Walktrough präsentiert. Dazu gehörte auch das Online-Marine-Spiel "Skull & Bones" für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Vier mutmaßliche Jihadisten in Norddeutschland festgenommen
Die Polizei nahm Mustafa K., Abdullah K., Sultan K. und Ahmed K.in den norddeutschen Städten Hamburg und Lübeck fest. Ihnen wird daher in dem Haftbefehl zudem die Begehung von Kriegsverbrechen zur Last gelegt.

"Verheerend": RB verurteilt Pfiffe
Mehr als ein halbes Jahr ist das jetzt her, was nichts daran änderte, dass Timo Werner in Nürnberg ein Déjà-vu erleben musste. Einen Nationalspieler, der so jung sei und der in der Bundesliga 21 Tore erzielt habe, dürfe nicht ausgepfiffen werden.

Tuchel-Nachfolger gefunden: Bosz soll BVB aus unruhigen Zeiten führen
Bosz gilt als Talente-Förderer, Offensivfreund und Taktiktüftler. "Der BVB gehört in Europa zur Top 10", sagte Bosz. Er setzt auf die Zusammenarbeit mit jungen Spielern: Das Durchschnittsalter der Ajax-Mannschaft betrug 22,7 Jahre.

US-Justizminister sagt vor Geheimdienst-Ausschuss aus
Zuletzt sorgten in Washington Medienberichte über angebliche Auseinandersetzungen zwischen Trump und Sessions für Wirbel. In der Russland-Affäre rund um US-Präsident Donald Trump steht am Dienstag eine weitere brisante Anhörung im Senat an.

Other news