Früherer UCI-Präsident Hein Verbruggen gestorben

Radsport Früherer UCI-Präsident Hein Verbruggen gestorben. Hein Verbruggen bei einer IOC-Sitzung im Jahr 2013

Amsterdam. Hein Verbruggen, von 1991 bis 2005 Präsident des Internationalen Radsportverbandes UCI, ist in der Nacht zum Mittwoch im Alter von 75 Jahren gestorben.

Verbruggen war um die Jahrtausendwende einer der einflussreichsten Sportfunktionäre.

Der umstrittene Funktionär war von 1996 bis 2008 auch Mitglied im Internationalen Olympischen Komitee (IOC).

Auf Verbruggens Wirken im Radsport liegt allerdings ein Schatten. Unter anderem soll Verbruggen veranlasst haben, positive Dopingproben von Armstrong zu vertuschen.

Armstrong selbst beschuldigte Verbruggen im Jahr 2013, er habe auf dessen Anraten bei der Tour de France 1999 ein Rezept rückdatieren lassen, um einen zu hohen Kortisonwert zu begründen. Ihm und seinem Nachfolger Pat McQuaid wurden in einem unabhängigen Bericht einer Untersuchungskommission schwere Verfehlungen vorgeworfen.

Related:

Comments

Latest news

Pokemon"-RPG für die Nintendo Switch befindet sich in der Entwicklung"
Sobald mehr Informationen zum "Pokémon"-Game für die Nintendo Switch bekannt sind, erfahrt ihr es natürlich hier". Tatsächlich hatte Nintendo abgesehen von der Ankündigung nichts weiter zum Spiel zu sagen.

Trump ist bereit, Comeys Aussagen unter Eid zu widersprechen
Oktober 2013 in Washington an der Vereidigung des damaligen FBI-Direktors Comey teil - jetzt ermittelt er wegen dessen Entlassung. Schnell kam der Verdacht auf: Die Computer der Partei von Trumps Rivalin Hillary Clinton wurden im Auftrag Russlands gehackt.

Trump bemüht sich um Streitschlichtung
Zur Begründung hieß es in Riyadh und Abu Dhabi, Katar unterstütze militante Islamisten von Al Qaida und dem "Islamischen Staat". Nach Ansicht des Risiko-Beratungsunternehmens Eurasia Group ist die Gefahr eines Staatsstreiches in Katar erheblich gestiegen.

Feuer-Inferno in Londoner Hochhaus
Das Feuer im Grenfell Tower nordwestlich vom Hyde Park reicht laut Feuerwehr von der zweiten Etage bis ganz nach oben zum Dach. Nach Angaben einer Augenzeugin war es unmöglich, den um Hilfe schreienden Menschen im brennenden Hochhaus zu helfen.

Usain Bolt in PES 2018 spielbar
Der Publisher bringt in der neuen Auflage der Fußballsimulation den Rekordläufer als Zusatzinhalt für Vorbesteller in das Spiel. Dafür wurde Bolt mithilfe von Gesichts-Scanning detailliert nachgebaut und als Spieler in den nächsten "PES"-Teil eingebaut".

Other news