Neue Updates für Windows XP und Vista wegen akuter Gefahr

Windows 10 Build 16215

Wie für jeden zweiten Dienstag im Monat geplant, hat Microsoft auch zum gestrigen Patchday ein Update in Form der KB4022725 verteilt, welches die Build-Version von Windows 10 (Desktop) auf die 15063.413 hebt. Trotzdem gelten die Systeme weiterhin als unsicher. Microsoft betont, dass durch die Patches nur die als am gefährlichsten eingestuften Gefahren beseitigt werden.

Angesprochenes Problem, bei dem der Benutzer die Leertaste drücken muss, um den Sperrbildschirm auf einer Windows 10-Maschine zu schließen, um sich anzumelden, auch nachdem die Anmeldung mit einem Companion-Gerät authentifiziert wurde.

Notwendig geworden waren die Aktualisierungen, da laut Microsoft jüngst eine "besondere Bedrohungslage" entstanden ist.

Microsoft Patchday im Mai: Zahlreiche Updates stehen bereit. Das Unternehmen sah sich laut eines Blog-Eintrags aufgrund einer erhöhten Gefahrenlage staatlicher Cyberattacken dazu gezwungen, auch die veralteten Betriebssysteme mit entsprechenden Sicherheitsaktualisierung zu versorgen. Damit spielen die Redmonder unter anderem auf die verheerende Cyber-Attacke WannaCry an, die auf staatliche Behörden wie die NSA zurückzuführen ist. Dort wurde die Lücke nämlich zuerst entdeckt. Dabei wurde billigend in Kauf genommen, dass Kriminelle ebenfalls Wind von dem Sicherheitsleck bekommen und dieses für ihre Machenschaften nutzen. Ausserdem wies das Unternehmen darauf hin, dass nur die nötigsten Patches vorgenommen worden wären. Und das obwohl Vista seit 2014 keine Sicherheits-Updates mehr veröffentlicht werden.

Sicherheitsupdates für Windows-Kernel, Microsoft Windows PDF, Windows-Kernel-Modus-Treiber, Microsoft Uniscribe, Device Guard, Internet Explorer, Windows Shell und Microsoft Edge. Dass das Update auch für ältere Betriebssysteme erschien, sei laut Microsoft allerdings eine Ausnahme gewesen. Außerdem stellt Microsoft hierfür einen Artikel zur Hilfestellung für das Update bereit.

Related:

Comments

Latest news

Sportdirektor Linke verlässt Zweitligisten Ingolstadt
Der Verein teilte mit, Linkes Bitte nachgekommen zu sein und den Kontrakt mit dem ehemaligen deutschen Nationalspieler zum 30. Linke trat seinen Dienst in Ingolstadt im Herbst 2011 an und hatte maßgeblichen Anteil am ersten Bundesligaaufstieg 2015.

Mario & Luigi: Superstar Saga + Bowsers Schergen angekündigt
Zu guter Letzt könnt ihr euch auch durch unsere Spielgalerie zu Mario & Luigi: Superstar Saga + Bowsers Schergen klicken. Dabei kommt eine deutlich taktischere Komponente ins Spiel, die einem Schere-Stein-Papier-Prinzip folgt.

Sarah Lombardi: Liebes-Aus mit Michal T.?
Fans von Pietro und Sarah hoffen jetzt natürlich, dass die beiden DSDS-Finalisten von 2011 möglicherweise wieder zusammen finden. Und wie geht es Sarah nach der Trennung? Die Sängerin postete am Mittwochnachmittag auf Snapchat ein Bild , das Fragen aufwirft.

BGH: Krankenversicherung muss keine Eizellspende im Ausland bezahlen
Eine künstliche Befruchtung mithilfe von Spender-Eizellen ist in einigen EU-Staaten erlaubt, in Deutschland hingegen verboten. Eine Kinderwunschbehandlung im Ausland mit Eizell-Spende muss nicht von der privaten Krankenversicherung bezahlt werden.

Anleger bleiben Fed-Zinsentscheidung optimistisch — Wirtschaft | DAX-FLASH
Der hohe Bewertungsaufschlag im Vergleich zu den Aktien der Konkurrenz sei nicht gerechtfertigt, schrieb Analystin Bianca Riemer. Der Dax überwand die Marke von 12.800 Punkten und notierte im frühen Handel 0,34 Prozent höher bei 12.808,33 Punkten.

Other news