Roaming-Gebühren Gespräche aus Deutschland ins EU-Ausland können teuer bleiben

Auf das Kleingedruckte müssen Kunden auch nach dem Wegfall der Roaming-Gebühren im EU-Ausland achten

Die Verbraucherzentrale Südtirol und das EVZ Italien - Büro Bozen beantworten die wichtigsten Fragen zur Abschaffung der Roaming-Gebühren.

Mit dem Wegfall der Roaminggebühren sollen Mobilfunkkunden im EU-Ausland ihren Handyvertrag eigentlich so nutzen können wie daheim - ohne Extrakosten. Die Nutzung des Datentarifs kostet dann zwar nichts extra (und entspricht damit formell den gesetzlichen Anforderungen), aber in der Realität werden die Tarife damit mehr oder weniger unbrauchbar. Auch das Surfen im Internet darf nicht teurer sein. Hier könne die Nutzung von Smartphone oder Tablet teuer werden.

In welchen Staaten ist die EU-Verordnung anwendbar? Zwei Beispiele: Wer innerhalb von vier Monaten einen Monat im Ausland ist, kann seinen Tarif in der EU zu Inlandskonditionen nutzen. In Zukunft eventuell auch nicht mehr für Großbritannien (Brexit). Das gilt auch für Island, Norwegen und Liechtenstein, da sie Teil des Europäischen Wirtschaftsraums sind.

Gehören die Roaming-Gebühren nun endgültig der Vergangenheit an?

Telekomunternehmen können auch Tarife ohne Auslandsnutzung anbieten. HoT-Gründer und Ventocom-Chef Michael Krammer, der Roaming bei all seinen Tarifen anbietet, rechnet mit einem Verlust pro Kunden von 7 bis 25 Euro pro Jahr (wir berichteten).

Billige Auslandsgespräche mit ausländischer SIM-Karte?

Für jene Tarife, bei denen es für Datenroaming Volumenbegrenzungen ("Fair Use Limits") gibt, die nach einer Formel für jeden Tarif individuell berechnet werden, gibt es aber auch einen Schutz vor Horror-Rechnungen.

Ich habe ein Paket mit unbegrenztem Datenvolumen. Wer sich dann in das Mobilfunknetz des Kreuzfahrtschiffs einlogge, bekomme in der Regel eine teure Satelliten-Verbindung.

Bei sogenannten offenen Datenpaketen, die unlimitiertes Datenvolumen bzw.

Worauf muss ich vor einer Auslandsreise achten? Aber auch Tablet-Nutzer mit einem Datentarif sollten sich vor der Fahrt ins Ausland informieren. Die Neuregelung gilt daher nicht in der Schweiz oder in der Türkei.

Dasselbe gelte für die Nutzung mobiler Endgeräte in Flugzeugen oder auf Schiffsreisen, wie etwa Mittelmeerkreuzfahrten. Das sind Kunden, die übermäßig häufig die Ressourcen des deutschen Mobilfunkvertrags im EU-Ausland nutzen.

Tipp: Kontrolliere vor Reisen, ob auf der eigenen Nummer vorgefertigte Leistungspakete für das Ausland aktiv sind. Für diese Länder und Gebiete gilt die EU-Verordnung nicht. Hier können hohe Kosten anfallen.

Verbraucher sollten auch eine zweite Einschränkung beachten: Auf Druck der Mobilfunk-Anbieter hat der europäische Gesetzgeber einen Mechanismus entwickelt, der dem Missbrauch der neuen Regeln entgegenwirken soll. In Italien ist die AGCOM (Autorità per le garanzie nelle comunicazioni) die zuständige Behörde, an welche sich die Verbraucher im Falle von Beschwerden wenden können.

Related:

Comments

Latest news

Herrlich hofft auf Kießling - Kein schlechtes Gewissen
Entscheidungen im personellen Bereich seien aber noch nicht gefallen, versicherte Herrlich: "Es gibt verschiedene Optionen". Juli. "Davon gehe ich aus", sagte der neue Bayer-Trainer Heiko Herrlich am Mittwoch nach einem Gespräch mit Kießling.

Mehrere Tote bei Hochhausbrand in London - über 50 Verletzte
Allein das Ausmaß des Brandes und die Geschwindigkeit, mit der sich die Flammen ausgebreitet haben, ließen auf Opfer schließen. Mit 200 Feuerwehrmännern und Dutzenden Löschfahrzeugen kämpft die Feuerwehr im Zentrum Londons gegen deinen Großbrand .

Kabinett billigt Abzug der Bundeswehr aus Incirlik
Nach dem letzten Besuch von Außenminister Sigmar Gabriel in Ankara lautet die Entscheidung: Die Truppen ziehen ab . Die Bundesregierung werde das weitere Vorgehen am Mittwoch im Kabinett "gemeinsam besprechen und entscheiden".

Abgeordnete der Republikaner verletzt
Bei Schüssen an einem Baseballspielfeld in Alexandria ist der republikanische Abgeordnete Steve Scalise verletzt worden. Ein Mann feuerte auf dem Sportplatz in Alexandria mit einer halbautomatischen Waffe um sich.

Anwälte sollen im großen Stil betrogen haben
Nach Angaben des Thüringer LKA wurden dabei vier Terabyte Daten und 1.600 Mandantenakten in Papierform sichergestellt. Wie viele Anleger tatsächlich geschädigt wurden und wie hoch der Gesamtschaden sei, sei derzeit nicht absehbar.

Other news