Tiger Woods macht nun einen Entzug

Tiger Woods macht nun einen Entzug

Seine Verhaftung wegen Medikamenten-Einfluss am Steuer ging um die Welt.

RadarOnline zufolge ließ er sich in eine Entzugsklinik einweisen.

Der Grund: Woods bangt offenbar um das Sorgerecht für seine Kinder Sam (9) sowie Charlie (8).

Ende Mai wurde Tiger Woods von der Polizei gestoppt, da er mit seinem Wagen gegen einen Hydranten gafahren war. Er hat einen ganzen Trakt fuer sich gebucht. Wohl vor allem, um nicht das Sorgerechtsabkommen mit seiner Exfrau Elin Nordegren zu gefährden. Danach muss der 41-Jährige jeden öffentlichen Skandal vermeiden, sonst verliert er zuerst 20 und dann die restlichen 30 Prozent seiner Sorgerechtshälfte.

Wie "Enterpress News" berichtet, muss Woods am 5. Juli vor Gericht. Bei einer Verurteilung drohen ihn bis zu sechs Monate Gefaengnis und eine Geldstrafe von bis zu 1000 Dollar.

Related:

Comments

Latest news

Politiker begrüßt Angriff auf Polizistin - Parteikollegen entsetzt
Goede hat seinen Account noch am Abend auf privat umgestellt, seine Mitteilungen sind nur noch für Freunde sichtbar. Wer einem Menschen den Tod wünsche, habe in einer humanitären Gesellschaft nichts verloren, heißt es unter anderem.

Weniger Rüstungsexport aus Deutschland
2016 wurden aus Deutschland Kriegswaffen im Wert von rund 2,5 Milliarden Euro exportiert, rund eine Milliarde mehr als 2015. Das geht aus dem Rüstungsexportbericht für 2016 hervor, mit dem sich das Bundeskabinett am Mittwochvormittag befassen wird.

Trump ist bereit, Comeys Aussagen unter Eid zu widersprechen
Oktober 2013 in Washington an der Vereidigung des damaligen FBI-Direktors Comey teil - jetzt ermittelt er wegen dessen Entlassung. Schnell kam der Verdacht auf: Die Computer der Partei von Trumps Rivalin Hillary Clinton wurden im Auftrag Russlands gehackt.

Trump bemüht sich um Streitschlichtung
Zur Begründung hieß es in Riyadh und Abu Dhabi, Katar unterstütze militante Islamisten von Al Qaida und dem "Islamischen Staat". Nach Ansicht des Risiko-Beratungsunternehmens Eurasia Group ist die Gefahr eines Staatsstreiches in Katar erheblich gestiegen.

Nawalny: Kreml-Kritiker zu 30 Tagen Haft verurteilt
Kritiker werfen dem charismatischen Oppositionellen vor, es auf eine Eskalation anzulegen, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Schlimm genug, dass sie das Land ausplündern. "Ich verpasse deswegen auch noch das Konzert von Depeche Mode in Moskau ".

Other news