Trumps Anwalt widerspricht Comey in zentralen Punkten

Robert Mueller

James Comey am Donnerstag vor dem Beginn seiner Anhörung in Washington. Zugleich wertete er dessen Aussagen gegenüber einem Senatsausschuss aber als Entlastung seiner selbst. Auch habe Trump nicht gesagt, er erwarte Comeys Loyalität.

Nach der Aussage des früheren FBI-Direktors James Comey rückt Justizminister Jeff Sessions in der Russland-Affäre in den Fokus. Der gewiefte frühere FBI-Chef hat demonstriert, dass er mit Präsidenten vielleicht keine Ballspiele veranstaltet, er aber auch nicht mit sich spielen lässt. Tatsächlich wurde kurz darauf Robert Mueller für dieses Amt ernannt. Der Präsident machte klar, dass er sich nach der Aussage vollständig rehabilitiert sieht.

Die Russland-Affäre um eine Beeinflussung der Wahl 2016 sieht Trump für sich als abgeschlossen an. Ob es von seinen Gesprächen mit ihm Aufzeichnungen gibt, die das belegen könnten, will der Präsident aber nicht sagen.

Die Folgen von Comeys öffentlicher Aussage sind noch nicht absehbar. Der Senator sagt: "Das ist aber mal ein guter Grund, um eine Verabredung mit seiner Frau abzusagen".

Der Präsident bezeichnete den Ex-FBI-Chef am Sonntag als "feige" und unterstellte ihm, für noch mehr Enthüllungen verantwortlich zu sein. Comey kritisierte, Trumps Regierung habe seine Entlassung als FBI-Chef mit einer schlechten Führung und einer schwachen Position der Bundespolizei begründet. Viele Fragen von Senatoren verwies Comey wegen des Geheimhaltungscharakters der Angelegenheit in diesen Teil der Anhörung. Daraus wird deutlich, dass Trump auch explizit Loyalität von Comey verlangte. Diese Antwort gibt Trump öfter, wenn er Zeit gewinnen will. "Wow, Comey ist ein Informant", schrieb Trump.

Trump sieht sich mit Fragen konfrontiert, ob von seinen Gesprächen mit dem ehemaligen FBI-Chef im Weißen Haus Aufzeichnungen existieren. Er habe diese Protokolle für notwendig gehalten, da er befürchtet habe, Trump könne über die Gesprächsinhalte "lügen". Er habe damit erreichen wollen, dass in der Russland-Untersuchung ein Sonderermittler eingesetzt werde.

Uhr: Senatorin Collins fragt Comey, was bei dem ersten Treffen mit Trump dazu geführt habe, dass er von da an Memos der Treffen angefertigte. Dieser widerspricht Aussage Comeys in zentralen Punkten. Angesprochen auf Trumps Kontakte zum FBI sagte er, der Präsident sei noch "neu" dabei gewesen.

Trump erklärte am Freitag, anders als Comey behaupte, habe er diesen nicht gebeten, die Ermittlungen des FBI gegen den früheren nationalen Sicherheitsberater Michael Flynn einzustellen.

Comey erklärte während der Anhörung auch, er habe von fast allen seiner neun Begegnungen mit Trump - teilweise am Telefon, teilweise persönlich - unmittelbar Gesprächsnotizen angelegt. So beurteilten der konservative Sender Fox News und CNN die Kernfrage, ob Trump Comey gebeten hätte, die Russland-Ermittlungen fallen zu lassen, nicht gleich.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Britische Tories verlieren absolute Mehrheit
Die europäischen Börsen reagierten am Freitag zunächst mit leichten Gewinnen auf die Schlappe für die britische Premierministerin. Das Land brauche jetzt "mehr als alles andere" eine Phase der Stabilität, sagte die angeschlagen wirkende Regierungschefin.

Trump zu Comey: "Lügen und Diffamierung"
Das soll Comey dem Geheimdienstausschuss des Senats nach seiner öffentlichen Anhörung hinter geschlossenen Türen gesagt haben. Republikanische Senatoren machten indes deutlich, dass sie keine Beweise für einen Behinderung der Justiz durch Trump sähen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news