Mays Konservative und nordirische DUP noch nicht einig

Minderheitsregierung Theresa May Dup Democratic Unionist Party Parlamentsmehrheit Donald Trump Sinn Fein Erlaubnis Arlene Gerry Adams Brüssel Boris Johnson Tory Unterhaus Stabilisierung SNP Die Zeit David Davis Unterstützung Präsiden

Gaukes bisherigen Posten übernimmt die umstrittene Justizministerin Liz Truss. Nord-Irland hat enge wirtschaftliche Beziehungen zur Republik Irland, die Teil der EU ist und bleibt.

Der für den EU-Ausstieg zuständige Minister David Davis hielt zuletzt Verzögerungen um wenige Tage für möglich. Justine Greening ist weiter für Bildung zuständig, Sajid Javid für Kommunen und Jeremy Hunt für Gesundheit. Derzeit gibt es jedoch keine regionale Regierung, weil die unionistische DUP und die republikanische Sinn Féin im Clinch liegen. Die Gespräche seien bisher "positiv" verlaufen, sagte ein Sprecher der Democratic Unionist Party (DUP) in der Nacht zum Sonntag.

"Der nächste Montag steht auch aus einem anderen Grund in den Schlagzeilen, dann nämlich sollen auch die Brexit-Verhandlungen beginnen - Verhandlungen, in die May nun geschwächt und ohne klares Verhandlungsmandat gehen wird", so Haury weiter.

Brexit: Wie es weitergeht Großbritannien will raus aus der EU, doch für ein Austrittsabkommen bedarf es zäher Verhandlungen.

Für die meisten Nordiren sind undurchlässige Grenzen nach Irland eine Horrorvorstellung, da sie nicht nur der Wirtschaft enorm schaden, sondern Familien trennen und vielleicht sogar den Konflikt wieder anfeuern würden. Für May und den rechten Flügel ihrer Konservativen ist die Kontrolle über die Grenzen aber besonders wichtig. Hart, das bedeutet nicht nur den Austritt aus der EU, sondern auch aus dem EU-Binnenmarkt und der Zollunion. Daneben dürfte die DUP finanzielle und sozialpolitische Zusagen aushandeln.

Die protestantische DUP als Mehrheitsbeschafferin für May und ihre Tories? In beiden Parteien ist neuerdings von der Notwendigkeit eines "nationalen Konsens" die Rede.

Die DUP stellt im Parlament zehn Abgeordnete.

Außerdem ließ der Minister durchsickern, er habe von May die Zusicherung erhalten, dass in den Brexit-Verhandlungen die Stimme der Wirtschaft eine größere Rolle spielen werde. Doch der Druck auf die Politikerin aus den eigenen Reihen und durch die Medien wächst.

Eigentlich hatte May sich von der vorgezogenen Neuwahl ein starkes Mandat für die Brexit-Verhandlungen erhofft, ihre konservativen Tories erlitten stattdessen aber bittere Verluste.

Nach der Wahlniederlage waren am Samstag die beiden wichtigsten Berater Mays zurückgetreten. Ihr Rücktritt sei nur eine Frage der Zeit. Die Sonntagsausgabe der Tory-nahen Boulevardzeitung "Daily Mail" berichtete, Johnsons Team bereite bereits seine Kandidatur vor. May bestätigte Liam Fox als Handelsminister, Justine Greening für das Bildungsressort und Greg Clark als Wirtschafts- und Energieminister. Darauf werde Labour hinarbeiten, sagte Corbyn weiter. In diesem Fall ist die Wortmeldung noch ungewöhnlicher, weil Major ein Parteifreund Mays ist und seine Aussagen ihre Bemühungen unterminieren, eine Regierung zu bilden. Die homosexuelle Chefin der schottischen Konservativen, Ruth Davidson, äußerte als eine der ersten Kritik an einem Deal mit der DUP. Er zeigte sich besorgt darüber, dass die pro-britischen Unionisten von der DUP die Regierung in London mittragen sollten, während die pro-irischen Nationalisten kein Gehör in London fänden. Zwar spricht sich die DUP für den Brexit aus, ist aber gegen einen harten Schnitt mit der EU.

Related:

Comments

Latest news

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Mindestens sechs Tote bei Feuer-Inferno in Londoner Hochhaus
Trotz der Katastrophe ist das Hochhaus stabil genug, um darin weiter nach möglicherweise eingeschlossenen Menschen zu suchen. Scotland Yard erklärte auf Anfrage, dass es sich bei der Brandursache nicht um einen Terroranschlag handle.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news