Benaglio verlässt Wolfsburg nach mehr als neun Jahren

Diego Benaglio steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu AS Monaco

Ein Urgestein tritt ab: Der Wechsel des langjährigen Wolfsburger Keepers Diego Benaglio zum AS Monaco ist perfekt.

"Diego hat als Führungsspieler und Leistungsträger die Entwicklung unseres Vereins über Jahre mitgeprägt wie kein anderer".

"So sehr ich mich darauf freue, beim AS Monaco jetzt noch einmal ein neues Kapitel in meiner Laufbahn aufzuschlagen, so schwer ist mir der Abschied doch gefallen".

Der 33-jährige Benaglio unterschrieb im Fürstentum einen Dreijahres-Vertrag. "Diego ist ein Profi par Excellence und wir alle freuen uns mit ihm, dass er noch einmal auf höchstem Niveau in der Ligue 1 sowie der Champions League spielen wird". Wolfsburg und der VfL sind eine zweite Heimat für meine Familie und mich geworden.

Der ehemalige Nationalkeeper der Schweiz kam im Januar 2008 von Nacional Funchal zum VfL, wurde mit dem Klub Meister und Pokalsieger.

Wie der Tweet der VfL verrät, bleibt Benaglio nach neun Jahren in der Bundesliga nicht nur emotional mit Wolfsburg verbunden, sondern wird nach dem Abstecher nach Monaco 2020 wieder zum Werksclub zurückkehren – und wohl ein Engagement als Goalietrainer eingehen. Insgesamt absolvierte er 259 Bundesligaspiele für die Norddeutschen. 2009 wurde der zweifache Familienvater mit dem VfL Wolfsburg Deutscher Meister.

Sportdirektor Olaf Rebbe formulierte zum Abschied eine Lobeshymne: "Der VfL Wolfsburg sagt Danke, Diego Benaglio! Ich freue mich schon heute auf unser Wiedersehen", verabschiedet sich Benaglio. Der VfL ist und bleibt ein grossartiger Club und mein Verein. "Ich bin dem VfL, seinen treuen Fans und der ganzen Region auf ewig dankbar".

Related:

Comments

Latest news

Adele tröstet die Opfer der Brandkatastrophe in London
Am Mittwoch nahm sie an einer Nachtwache vor dem Glenfell Tower teil und versuchte die Betroffenen zu trösten. Ein User schrieb auf Twitter: "Es ist sehr liebenswert, Mitgefühl zu zeigen".

Lidl eröffnet erste Filialen in den USA
Die US-Ladenkette von Aldi soll den Angaben zufolge bis zum Jahr 2022 von derzeit 1600 auf dann 2500 Filialen anwachsen. Die Zahl der Kunden soll laut den Aldi-Plänen von derzeit rund 40 Millionen monatlich auf 100 Millionen anschwellen.

Pozzovivo gewinnt 6. Etappe und führt Tour de Suisse an
Der lange Zeit führende Kanadier Michael Woods landete nach den 166,7 Kilometern von Locarno nach La Punt auf dem zehnten Rang. Die siebte von neun Etappen führt am Donnerstag über 166,3 km von Zernez ins österreichische Sölden zu einer Bergankunft.

Jüdische Krankenschwester stillt Baby von verletzter palästinensischer Patientin
Nach seiner Entlassung sei der Kleine zu seinen Großeltern gekommen und wurde dort von einer anderen Angehörigen gestillt. Schließlich sind sie Palästinenser und Ola Ostrovsky-Zak, die selbst einen eineinhalbjährigen Jungen hat, Jüdin.

Offizielle Einigung: Brexit-Verhandlungen beginnen am Montag
Ein weiterer Vorschlag sei, fast einer Million EU-Bürgern vorzeitig das Bleiberecht in Großbritannien zu gewähren. Seitdem läuft eine zweijährige Frist für die Verhandlungen über die Entflechtung der beiderseitigen Beziehungen.

Other news