Bischof Gebhard Fürst würdigt verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl als großen

Weltweit haben Spitzenpolitiker den verstorbenen Alt-Kanzler Helmut Kohl gewürdigt. Kanzlerin Angela Merkel würdigte Kohl als "Glücksfall für uns Deutsche".

Mit Kohl verliere man einen sehr großen Europäer, sagte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. So habe Kohl mit darauf hingewirkt, dass sie auch in Europa ein gesichertes Recht auf Mitsprache unter anderem in gesellschaftspolitischen Fragen haben. Ähnlich äußerte sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Kohl war gestern im Alter von 87 Jahren gestorben.

Related:

Comments

Latest news

Stunden von Le Mans: Mythos mit blassem Glanz
Auflage des berühmten Marathons in Westfrankreich nur noch Vorjahressieger Porsche und Toyota um den Gesamtsieg. Die extremen Bedingungen aber bleiben, an diesem Sonnabend wird Formel-1-Boss Chase Carey das Rennen freigeben.

Nach Hochhausbrand: Zahl der Toten steigt auf 30
Auch die Möglichkeit, dass die Zahl der Todesopfer in den dreistelligen Bereich steigen könnte, schloss die Behörde nicht aus. Nach Angaben von Bewohnern soll es bereits vor dem Inferno Beschwerden über einen unzureichenden Brandschutz gegeben haben.

Muslime marschieren in Köln gegen islamistischen Terror
Die Anti-Terror-Demonstration beginnt um 13 Uhr mit einer Kundgebung auf dem Heumarkt in Köln. phoenix berichtet ab 14 Uhr. Als "richtig gute Aktion" bezeichnete die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz , die Demonstration.

Randale in Rigaer Straße
Dutzende Randalierer sind in der Nacht zum Samstag durch die Rigaer Straße in Berlin-Friedrichshain gezogen. Es folgten massive Ausschreitungen: Die Polizisten wurden mit Steinen, Farbbeuteln und Böllern beworfen.

"Rocky"-Regisseur Avildsen ist tot"
Stallone, der durch "Rocky" zum Star wurde, erwies Avildsen auf Instagram die Ehre: "Ruhe in Frieden". Avildsen, der Sylvester Stallone mit dem Boxfilm "Rocky" zum Weltstar machte, ist tot.

Other news