DTM: Rast holt sich die Pole

Timo Glock und Bruno Spengler

Budapest. Audi hat das erste Qualifying der DTM auf dem Hungaroring dominiert und seinem Titelkandidaten Jamie Green damit eine hervorragende Ausgangsposition verschafft. Schneller war nur sein Markenkollege René Rast (Minden), der erstmals von der Pole Position in einen DTM-Lauf geht. Der Gesamtführende Lucas Auer (Mercedes) startet von Rang acht. "Natürlich will ich das Rennen gewinnen, auch wenn da ein anderer Audi vor mir steht". Der 22-jährige Neffe von DTM-Boss Gerhard Berger sei ein "talentierter und hochbegabter junger Rennfahrer mit enormem Biss", sagte Haug am Freitag im Interview mit "Focus online". Gleich fünf Audis stehen auf den ersten fünf Startplätzen.

Mit den über 500 PS-starken Fahrzeugen fuhren Mattias Ekström, Augusto Farfus und Gary Paffett vom Heldenplatz bis zum Donau-Ufer und wieder zurück - und hinterließen einen soundgewaltigen Eindruck. BMW tat sich wie zuletzt schon auf dem Lausitzring insgesamt schwer.

Related:

Comments

Latest news

Schwimmduell: Phelps vs. weißer Hai
Shark - The race is on!" Die Frage, ob Phelps im direkten Duell überhaupt eine Chance hat, ist derweil berechtigt. Der erfolgreichste Olympionike aller Zeiten fordert den besten Jäger des Ozeans heraus. "Phelps vs.

Tennis: Haas verdirbt Federer-Comeback in Stuttgart
Im ersten Duell mit dem 13 Jahre jüngeren Franzosen wirkte die ehemalige Nummer zwei der ATP-Weltrangliste körperlich fit. Sein Sieg in der ersten Runde bescherte ihm ein Duell mit dem Superstar des ATP-Turniers , Roger Federer .

Um Kumpel zu beeindrucken Mann erfindet Vergewaltigung von imaginärer Freundin
Die Recherchen ergaben, dass die beiden 18-jährigen in Bad Hersfeld bzw.in einer Großgemeinde bei Bad Hersfeld wohnen. Der 18-Jährige entschuldigte sich und bot an, die Kosten für den Polizeieinsatz, etwa 2000 Euro, zu übernehmen.

Papst stärkt Merkel im Kampf für den Frieden
Die Audienz bei Benedikt XVI., den sie 2005 auch am Rande des Weltjugendtags in Köln getroffen hatte, dauerte rund 45 Minuten. Nach den Vier-Augen-Gespräch mit dem Pontifex wollte Merkel mit Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin zusammenkommen.

Fix: Fürth holt Ernst aus Würzburg
Auch der Spieler erhofft sich mit dem Wechsel den nächsten Schritt: "Ich will mich in Fürth weiterentwickeln . Die Spielvereinigung ist dafür bekannt, junge Spieler dabei zu unterstützen und ihnen die Chance zu geben".

Other news