Haas verliert Viertelfinale gegen Mischa Zverev

Kein Doppel

Stuttgart. Tommy Haas legte nach seinem Coup in Stuttgart tröstend seinen Arm um die Schulter von Top-Star Roger Federer (35).

Teilzeit-Profi Tommy Haas ist beim Tennisturnier in Stuttgart gegen Grand-Slam-Rekordsieger Roger Federer über sich hinaus gewachsen und erstmals in dieser Saison in ein Viertelfinale auf der ATP-Tour eingezogen. Bereits nach der Auslosung hatte er geahnt, dass es im Fall eines Duells mit seinem guten Kumpel schwierig werden könnte. Haas verschwand winkend. "Es tut mir schon ein bisschen leid, vor allem weil ich immer seine Tochter gehört habe, die gerufen hat, 'Come on, Daddy'", sagte Zverev. "Ich bin ein bisschen sprachlos". Gegen Federer müsse man selber das beste Tennis abrufen und hoffen, dass er nicht seinen besten Tag erwische.

"Sie ist der größte Grund, warum ich das noch mache", sagte der 39-Jährige und streichelte ihr übers Haar. "Es ist nicht so schlecht, die Geschichte in zehn, 20 Jahren noch mal zu erzählen". 1992 hatte der US-Amerikaner Jimmy Connors den Deutschen Michael Stich, damals Nummer drei der Welt, bezwungen.

Für den Wahlamerikaner Haas dürfte es die letzte Partie bei dem mit 701.975 Euro dotierten Rasenturnier gewesen sein, er will seine Karriere heuer beenden. "Es ist ziemlich frustrierend".

"Ich bin nicht so geschockt, dass ich verloren habe. Ich habe gewusst, dass das Risiko da ist".

Es war in ein spezielles Match, nicht nur weil Publikumslieblinge aufeinandertrafen, nicht nur weil die beiden Kontrahenten gut befreundet sind. Auf der einen Seite stand Haas, der sein letztes Tour-Jahr genießt. Auf seinen Doppel-Einsatz hatte er für sein erstes Viertelfinale seit drei Jahren verzichtet.

Nachdem er im entscheidenden Durchgang seinen Aufschlag zum 2:3 abgeben musste, saß Federer nachdenklich auf seiner Bank. "Es geht in die richtige Richtung", sagte Haas auf der Pressekonferenz mit seiner Tochter auf dem Schoß. Nach 1:56 Stunden verwertete der Deutsche seinen 2.

Kohlschreiber hatte zuvor dafür gesorgt, dass Federer und Haas auf ihren Auftritt warten mussten. 2013 hatte der ältere Bruder von Alexander Zverev in Halle gegen den Schweizer auf Rasen gespielt und kein einziges Game gewonnen.

Related:

Comments

Latest news

Grüne beschließen Programm für Bundestagswahl
Ströble, der sich im Herbst aus dem Bundestag zurückzieht, bekam schon vor seiner Rede langen Applaus. Ziel ist ein zweistelliges Ergebnis und Platz drei hinter Union und SPD .

NIKI: Etihad lässt das Joint Venture mit TUIfly platzen
Allerdings wurden am Mittwoch wieder Flüge von Berlin nach Wien, Palma de Mallorca, Zürich und New York abgesagt. Letztlich sollte die Neuaufstellung dazu führen, dass sich die Air-Berlin-Flotte um 21 Flugzeuge verkleinert.

Wiesberger schaffte bei US Open erstmals den Cut
Der 31-Jährige spielte am Donnerstag auf dem schwierigen Par-72-Kurs eine 69er-Runde und rangierte damit an der elften Stelle. Die Werbung auf dem Luftschiff gehörte laut Mitteilung des US-Golfverbandes nicht zu den offiziellen Sponsoren der 117.

Neues Gameplay zu Dragon Quest XI
Leider hat die Sache noch einen Haken: Bisher wurde das Rollenspiel leider nicht für den westlichen Markt bestätigt. Die Playstation 4- und die 3DS-Version werden beide bereits Ende nächsten Monats am 29.

Crash Bandicoot N.Sane Trilogy
Natürlich sind Cocos eigene Level in Warped! weiterhin exklusiv mit ihr spielbar". Genau wie der große Bruder von Coco hat sie ein neues Fell erhalten.

Other news