HSV bindet Top-Talent Arp bis 2019

Jann-Fiete Arp gilt als größtes Talent des Hamburger SV

Bundesligist Hamburger SV hat den Vertrag mit seinem viel versprechenden Nachwuchsstürmer Fiete Arp erwartungsgemäß vorzeitig verlängert. In den kommenden Tagen soll Arp einen neuen Vertrag bis 2019 unterschreiben - inklusive Gehaltserhöhung: 20.000 Euro im Monat soll der Torjäger dann bekommen. Und bei der Mitte Mai zu Ende gegangenen U-17-WM traf der Hamburger sieben Mal für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes.

Der U17-Teamspieler gilt als eines der größten Stürmer-Talente Deutschlands und hat in der vergangenen Saison mit 26 Toren in 21 Spielen bei den B-Juniorsn Angst und Schrecken in den Reihen der gegnerischen Teams verbreitet. Umso mehr freuen wir uns, dass Fiete auch seine nächsten Entwicklungsschritte mit uns gehen wird. "Die Vertragsverlängerung ist nur logisch und konsequent", erläutert HSV-Sportchef Jens Todt. Und auch HSV-Trainer Markus Gisdol schwärmte in höchsten Tönen von ihm.

"Es ist kein Geheimnis, dass Fiete ein super großes Talent ist", hatte Gisdol erst kürzlich erklärt. "Ihn müssen wir mit aller Macht bei uns behalten".

Related:

Comments

Latest news

Neue Tastatur mit Fingerabdrucksensor und zwei neue Mäuse — Microsoft
Es ist die erste Tastatur des Redmonder Konzerns, bei dem ein Fingerabdruckleser direkt ab Werk eingebaut ist. Microsoft hat ohne große Ankündigung das neue Microsoft Modern Keyboard öffentlich gemacht.

Ni No Kuni II: Revenant Kingdom erscheint im November
Sollte Bandai Namco an der Front noch nachlegen, bringen wir euch selbstverständlich auf den aktuellen Stand. Demnach wird man noch dieses Jahr in das Königreich Ding Dong Dell reisen.

Andrej Kramaric angeblich in Gesprächen mit Bayern München
In der abgelaufenen Saison erzielte Kramaric wettbewerbsübergreifend 18 Saisontore und acht Assists für die TSG. Kramaric war im Januar 2016 zunächst auf Leihbasis von Leicester City nach Hoffenheim gekommen.

Neue Warnstreiks im Südwest-Einzelhandel
Der Handelsverband Baden-Württemberg hatte die Warnstreiks in der Vergangenheit kritisiert und Verdi aufgefordert, sich zu bewegen.

FC Hansa Rostock holt Chaka NguEwodo von 1860 München II
Juni 2019. "Seine physischen Voraussetzungen sind beeindruckend", findet Rostocks Cheftrainer Pawel Dotschew. Hansa Rostock hat sich die Dienste von Sturmtalent Menelik Chaka Ngu'Ewodo gesichert.

Other news