"Rocky"-Regisseur Avildsen ist tot"

Der amerikanische Regisseur John G. Avildsen der Sylvester Stallone mit dem Boxfilm

TODESFALL ⋅ Der amerikanische Regisseur John G. Avildsen, der Sylvester Stallone mit dem Boxfilm "Rocky" zum Weltstar machte, ist tot.

Er starb nach Angaben seiner Familie im Alter von 81 Jahren in Los Angeles. Ein Sprecher bestätigte der US-Filmzeitschrift "Variety" den Tod des Regisseurs.

Stallone, der durch "Rocky" zum Star wurde, erwies Avildsen auf Instagram die Ehre: "Ruhe in Frieden". Für den Film bekam er den Oscar als bester Regisseur. Bekannt wurde Avildsen auch durch die Inszenierung der "Karate Kid"-Trilogie (1984-89) und durch den Actionstreifen "Inferno" mit Jean-Claude van Damme (1999)".

Related:

Comments

Latest news

Eintracht Frankfurt verpflichtet Torhüter Zimmermann
Der erfahrene Schlussmann absolvierte für die "Löwen" und den 1. Jan Zimmermann wechselt zu Eintracht Frankfurt . FC Heidenheim insgesamt 69 Spiele in der 2.

Haas verliert Viertelfinale gegen Mischa Zverev
Bereits nach der Auslosung hatte er geahnt, dass es im Fall eines Duells mit seinem guten Kumpel schwierig werden könnte. Tommy Haas legte nach seinem Coup in Stuttgart tröstend seinen Arm um die Schulter von Top-Star Roger Federer (35).

Grüne beschließen Programm für Bundestagswahl
Ströble, der sich im Herbst aus dem Bundestag zurückzieht, bekam schon vor seiner Rede langen Applaus. Ziel ist ein zweistelliges Ergebnis und Platz drei hinter Union und SPD .

Brasilien-Blitztor gegen Australien: Diego Souza trifft schon nach 10 Sekunden
Der dritte und letzte Gruppengegner der Mannschaft von Joachim Löw zeigte sich ebenso wenig von seiner starken Seite. Chile musste nach der Roten Karte gegen Gary Medel wegen übertriebener Härte (33.) lange in Unterzahl agieren.

Greenpeace setzt an Elbphilharmonie ein Klimaschutzzeichen
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich. Dazu spielte der Pianist Michael Abramovich auf der Elbe an einem schwimmenden Konzertflügel ein Sück von Frédéric Chopin.

Other news