Auto erfasst zwei Motorradfahrer - beide tot

Das Blaulicht eines Streifenwagens

Auf der Bundesstraße 30 kam es am Sonntag zudem in Höhe Laupheim zu einem schweren Unfall.

Ulm (ots) - Am Sonntagnachmittag wollte kurz vor 12 Uhr der Fahrer eines Motorrades an der Anschlussstelle Achstetten auf die B 30 einfahren. Im Bereich des Kurvenbereichs kurz vor dem Beschleunigungsstreifen stürzte das Motorrad aus bislang noch unbekannten Gründen zur Seite. Nach einem Sturz werden zwei Motorradfahrer von einem Auto erfasst - und lassen beide ihr Leben. Der 19 Jahre alter Fahrer und seine 21 Jahre alte Sozia rutschten auf die Durchgangsfahrbahn. Sie wurden mit zwei Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen. Ein Gutachter soll den Unfall nun genauer untersuchen. Wie die Polizei berichtete, wollte ein 59 Jahre alter Motorradfahrer, der eine 44-Jährige bei sich hatte, ein vorausfahrendes Auto überholen.

Aus welchem Grund der Motorradfahrer das Auto übersehen hat, ist noch unklar. Er touchierte mit seinem Motorrad die Beifahrerseite des Autos, strauchelte und stürzte dann. Beide schweben nach erster ärztlicher Untersuchung nicht in Lebensgefahr.

Related:

Comments

Latest news

Verletzte bei Unfall in der Oberlausitz
Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 156 zwischen Boxberg und Weißwasser sind 14 Menschen verletzt worden. Fahrzeugteile lagen über eine Fläche von etwa 300 Meter verteilt auf der Fahrbahn, sagte ein Polizeisprecher.

Sehr niedrige Beteiligung bei Parlamentswahl in Frankreich
Umfragen hatten die noch junge Partei des neuen Staatspräsidenten Emmanuel Macron deutlich in Führung gesehen. Bis 17 Uhr gaben dem Innenministerium in Paris zufolge rund 35,3 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab.

Dämpfer für Ronaldos Portugiesen: 2:2 gegen Mexiko
Im zweiten Spiel der Gruppe A am Confederations Cup trennten sich Portugal und Mexiko 2:2. Javier Hernandez (rechts) von Bayer Leverkusen erzielte das zwischenzeitliche 1:1.

Life Is Strange: Before the Storm offiziell angekündigt
Vor einigen Wochen kündigten die Entwickler schon eine Fortsetzung an. Max, die Protagonistin des ersten Teils, ist dagegen nicht vertreten.

Nervenprobe ohne Happy End - Mischa Zverev verpasst Finale
In der Schweiz hatte er zuletzt im Finale gegen den dreimaligen Grand-Slam-Sieger und Lokalmatadoren Stan Wawrinka verloren. In der kommenden Woche bereitet sich Zverev in Halle/Westfalen weiter auf den Rasen-Saisonhöhepunkt in Wimbledon (3. bis 16.

Other news