Jubel-Parade der Warriors nach NBA-Titel in Oakland

Golden State Warriors feiern den NBA-Titel in Oakland

Die Golden State Warriors sind nach dem Gewinn ihres Titels in der nordamerikanischen Basketballliga NBA von ihren Fans in der Heimtstadt Oakland empfangen worden. Das Team um die Superstars Kevin Durant und Stephen Curry fuhr in Doppeldecker-Bussen winkend durch die Straßen von Oakland und ließ sich von seinen Fans bejubeln. Klay Thompson gab den Jubelnden vom Oberdeck eines Doppelstockbusses eine Champagner-Dusche. "Das ist der beste Job der Welt".

Im fünften Finalspiel hatten die Warriors die Cleveland Cavaliers am Montag mit 129:120 besiegt und die Endspielserie damit für sich entschieden. Es war nach 2015 die zweite Meisterschaft in drei Jahren.

Related:

Comments

Latest news

Zorniger träumt von Kaiser
Zorniger kündigt an: "Sobald er in Leipzig nicht die Spielzeiten bekommt, die er sich vorstellt, stehe ich Gewehr bei Fuß". Sollte Kaiser trotz der Dreifachbelastung nicht genug spielen, "starte ich spätestens im Winter einen neuen Versuch".

Boeing baut längeren Mittelstreckenjet 737-Max-10
"Fluggesellschaften wollten eine größere, bessere Option im großen Single-Aisle-Segment mit Vorteilen der 737 MAX Familie". Am frühen Nachmittag erreichte sie mit einem Kursplus von 2,68 Prozent auf 76,55 Euro den höchsten Stand ihrer Geschichte.

Versöhnlicher Auftakt: Fahrplan für Brexit-Gespräche steht
Vom Tisch ist auch Londons Wunsch nach grösstmöglicher Geheimhaltung: Am besten sollte alles hinter verschlossener Tür ablaufen. Der Europakenner und langjährige EU-Botschafter war aus Protest gegen die schleppenden Brexit-Vorbereitungen zurückgetreten.

Dax schafft im Kielwasser der Wall Street neue Bestmarke
Dank einer Kaufempfehlung des Bankhauses Lampe belegten die Aktien mit zuletzt plus 3,45 Prozent den Spitzenplatz im MDax. Zudem erreichten an der Wall Street die viel beachteten Indizes Dow Jones Industrial und S&P 500 erneut Höchststände.

DFB-Startelf: Routine in der Abwehr, frischer Wind im Angriff
Denn beim 2:1, dass Kapitän Julian Draxler vom Punkt erzielte, wurde er nach Zuspiel des Gladbachers Stindl gefoult. Trotz eines weitgehend dominanten Auftritts bringt sich Löws unerfahrenes Team zwischendurch in Bedrängnis.

Other news