Merkel: Rente bis 2030 finanziell gut aufgestellt

Die Rentenentwicklung ist wegen der Rekordbeschäftigung momentan besser als prognostiziert

Merkel sagte, das Rentensystem sei dank der Reformen der vergangenen Jahre stabil aufgestellt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach am Dienstag zum Tag der Deutschen Industrie in Berlin. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hatten vor einer Woche ein SPD-Rentenkonzept vorgestellt und kritisiert, dass die Union im Wahlkampf keine Aussagen zu ihren Rentenvorstellungen mache, sondern für ein "Weiter so" eintrete. Wegen der hohen Erwerbstätigkeit liege das erwartete Rentenniveau über den Prognosen, die Beiträge zugleich unter den erwarteten Beitragssteigerungen. "An der gesetzlichen Rente haben wir bis 2030 die Reformschritte eigentlich gemacht, die ich für notwendig erachte", sagte sie beim Industrietag in Berlin. Dabei kündigte sie an, keinen Bedarf für eine neue Rentenreform zu sehen - zumindest nicht bis 2030. Bei einem Wahlsieg will die SPD ein prognostiziertes Absinken des Rentenniveaus auf 44,7 Prozent bis 2030 verhindern.

Der Rentenversicherungsbeitrag von 18,7 Prozent müsse nicht angehoben werden.

Related:

Comments

Latest news

Zu sexy für den Unterricht: Hamburger Schule verbietet aufreizende Kleidung
Das Gymnasium wolle mit dem neuen Passus darauf hinweisen, dass die Schule ein Ort des Arbeitens und des Lernens sei. Es sei aber die Aufgabe von Schulen, Werte und Regeln für einen respektvollen Umgang zu ermöglichen.

Pulisic: Keine Lust auf Bayern
Jetzt hat er sich selbst zu dem Thema geäußert. "Als ich klein war, wollte ich in der Premier League spielen". Von Borussia Dortmund zum Hauptkonkurrenten aus München - kein einfacher, aber ein möglicher Weg.

Der Fall Lisa: Bewährungsstrafe für Bekannten
Die Polizei war auf den Fall aufmerksam geworden, als sie die Hintergründe des Verschwindens von Lisa Anfang 2016 ermittelt hatte. Unabhängig vom ursprünglichen Fall war es laut Anklage zu Sex mit der damals 13-Jährigen gekommen, allerdings einvernehmlich.

Brexit-Minister will einen "Deal wie keinen anderen in der Geschichte"
Vom Tisch ist auch Londons Wunsch nach grösstmöglicher Geheimhaltung: Am besten sollte alles hinter verschlossener Tür ablaufen. In der höchst umstrittenen Frage, wie viel Geld Großbritannien der EU noch schuldet , scheint es etwas Bewegung zu geben.

Dax schafft im Kielwasser der Wall Street neue Bestmarke
Dank einer Kaufempfehlung des Bankhauses Lampe belegten die Aktien mit zuletzt plus 3,45 Prozent den Spitzenplatz im MDax. Zudem erreichten an der Wall Street die viel beachteten Indizes Dow Jones Industrial und S&P 500 erneut Höchststände.

Other news