Ausgerechnet! Bill Cosby will Jüngere über sexuelle Nötigung aufklären

Bill Cosby Klägerin äußert sich

Noch vor einer Woche wurde Bill Cosby der Prozess wegen sexuellem Missbrauch gemacht - jetzt will er auf Tournee gehen, um junge Menschen zu diesem Thema informieren.

Darauf lassen zumindest Aussagen von zwei seiner Sprecher schließen.

Bill Cosby (79) plant offenbar seine Bühnen-Rückkehr - allerdings nicht als Comedian! Junge Menschen, besonders junge Sportler, seien heutzutage betroffen "und sie müssen wissen, was sie erwartet, wenn sie ausgehen und Party machen und Dinge tun, die sie nicht tun sollten". "Und das betrifft auch verheiratete Männer". Denn, so erklärte eine weitere Sprecherin: "Die Gesetze verändern sich".

Den interessierten Zuhörern will Cosby zum Beispiel vermitteln, wie man "potenzielle Opfer" erkennt, die einen später beschuldigen könnten. "Schon das Streifen der Schulter, eigentlich alles, kann als sexuelle Nötigung verstanden werden".

Die Tour soll im Juli beginnen. Die meisten dieser Anschuldigungen sind aber verjährt. Weil sich die zwölf Geschworenen allerdings auch nach 50 Stunden Absprache nicht einig werden konnten, wurde der Fall als Fehlprozess beendet.

Allerdings hatte der Staatsanwalt angekündigt, den Fall erneut vor Gericht bringen zu wollen.

Insgesamt 57 Frauen haben mittlerweile Vorwürfe der sexuellen Nötigung von den 1960er-Jahren bis heute gegen Cosby erhoben.

Die Organisation RAINN, die sich gegen sexuelle Gewalt einsetzte, teilte mit: "Es wäre nützlicher, wenn Mr. Cosby seine Zeit damit verbringen würde, mit Menschen darüber zu reden, wie sexuelle Übergriffe gar nicht erst begangen werden".

Related:

Comments

Latest news

Arabische Staaten stellten 13 Forderungen an Katar
Ein Schiff mit rund 4000 Tonnen Trockennahrung, Früchten und Gemüse an Bord hatte am Donnerstag den Hafen von Izmir verlassen. Der schiitische Iran und das sunnitische Königshaus von Saudi-Arabien konkurrieren um die Vorherrschaft in der Region.

Ein öffentliches Trauerspiel: Hausverbot für Walter Kohl
Aus gut unterrichteten Kreisen ist bekannt, dass für diese Teilstrecke angedacht ist, den Sarg per Schiff zum Dom zu bringen. Der Anwalt von Maike Kohl-Richter, Stephan Holthoff-Pförtner, warf Walter Kohl vor, bewusst einen Eklat zu inszenieren.

Becker will nicht pleite sein
Am Mittwoch um 11:23 Uhr fällte Richterin Christine Derret übereinstimmenden Medienberichten zufolge in London ihr Urteil. Sein Mandant wolle seine Finca auf Mallorca kurzfristig um sechs Millionen Euro beleihen, erklärte der Rechtsbeistand.

Sie hätten fliehen können: US-Häftlinge retten ohnmächtigem Aufseher das Leben
Nun teilte der Polizeichef zudem noch mit, dass die Haftstrafen der Lebensretter um bis zu ein Viertel verkürzt werden sollen. Und tatsächlich gibt es für die Häftlinge nach ihrer Heldentat nicht nur warme Worte und viel Anerkennung.

Salah-Transfer von AS Roma zum FC Liverpool fixiert
Für Roma erzielte der Linksfuß in den vergangenen beiden Jahren in der Serie A 29 Tore in 65 Partien. Die Ablösesumme kann sich aufgrund allfälliger Bonuszahlungen noch um acht Millionen Euro erhöhen.

Other news