Baku toppte Montreal: Hamilton nach Senna-Rekord hungriger

Die Montreal Niederlage gegen Mercedes ändert nichts an Ferraris Favoritenrolle für Baku

Formel-1-Pilot Sebastian Vettel muss beim Großen Preis von Aserbaidschan um seine WM-Führung bangen.

Der Worndorfer Pascal Wehrlein geht im unterlegenen Sauber direkt dahinter vom beachtlichen 14. Eine Niederlage gab es für WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel im Ferrari.

"Das war eine der unglaublichsten Runden, die ich dieses Jahr absolviert habe", sagte Hamilton nach seiner grandiosen Bestzeit: "Ich bin sehr glücklich, dass alles geklappt hat". Insgesamt ist der Brite bei 66 Pole Positions in seiner Karriere angelangt.

Lewis Hamilton fuhr diese Saison schon zum 5. Unmittelbar hinter ihm reihte sich mit 0,434 Sekunden Rückstand Teamkollege Valtteri Bottas ein. "Genau so sollte ein Qualifying sein". Als ich in die letzte Kurve gekommen bin, habe ich nur gedacht, ‹hoffentlich reicht es›. Nach dem jüngsten Pech in Kanada, als er trotz eines Startunfalls immerhin noch Platz vier im Rennen rettete, erwartet ihn der nächste schwierige Sonntag.

Darko Bandic Hamilton in Baku vorn: Mit 66. Teil der Qualifikation. Da klassierte sich der 22-jährige Deutsche ebenfalls im 15.

Ex-Weltmeister Fernando Alonso (Spanien) und sein McLaren-Teamkollege Stoffel Vandoorne (Belgien) starten vom Ende des Feldes, nachdem an ihren Honda-Motoren zahlreiche Komponenten ausgetauscht werden mussten. Das bedeutete Rang 18, weil Jolyon Palmer im Renault nach einem Motorenbrand im dritten Training gar nicht an der Qualifikation teilnehmen konnte.

Related:

Comments

Latest news

Fünf Hochhäuser in London werden zur Sicherheit evakuiert
Mehr als 80 Bewohner weigerten sich allerdings, ihre Wohnungen in den Gebäuden im Stadtteil Camden zu verlassen. Hunderte Bewohner von fünf Hochhäusern in London müssen ihr Zuhause wegen Brandgefahr vorsichtshalber verlassen.

Anleger schalten nach Dax-Rekordhoch einen Gang zurück
Der Broker IG taxierte den Dax am Morgen rund zwei Stunden vor dem Auftakt 0,06 Prozent tiefer auf 12 767 Punkte. Als ihren Favoriten im MDax erkoren die Anleger den Stahlkonzern Salzgitter: Die Aktien gewannen 2,73 Prozent.

Vidal: "Sánchez würde Bayern verbessern"
Ein Engagement seines Landsmanns an der Isar wünscht sich der Mittelfeldspieler jedoch ausdrücklich: "Ich kenne ihn sehr gut. Ob es aber wirklich zum Transfer kommt, steht noch in den Sternen: "Wir werden sehen, ob Alexis kommt.

Sessions bestreitet Verwicklung in Russland-Affäre
Keine geheimen Treffen, keine Treffen mit dem russischen Botschafter Sergej Kisljak, die etwas mit den Vorwürfen zu tun hatten. Unter Druck geraten, blies der Ex-Senator aus Alabama zum Gegenangriff, indem er seinen Kritikern Falschaussagen unterstellte.

Martin Schulz wirft Merkel "Anschlag auf Demokratie" vor
September bezeichnete Schulz als Richtungsentscheidung . "Sie darf keine Dauereinrichtung in diesem Land werden", sagte Oppermann. Sie wollen das Wahlprogramm unter dem Titel "Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit: Zukunft sichern, Europa stärken" beschließen .

Other news