Neuer Vertrag für Prib bei Hannover 96 bis 2018

Hannover 96 und Edgar Prib halten sich doch weiter die Treue. Wie die "Bild" schon am Mittag berichtete, hatte Linksverteidiger Edgar Prib sogar seinen Berater im Schlepptau. Der beste Vorlagengeber der abgelaufenen Spielzeit bleibt den Niedersachsen damit bis 2018 erhalten.

"In den letzten vier Jahren habe ich viel mit dem Verein erlebt - Positives und Negatives". Prib, in der vergangenen Saison mit acht Torvorlagen bester Vorbereiter bei den Norddeutschen, ergänzte: "Ich bin extrem glücklich darüber, dass es für mich in Hannover weitergeht".

Sportvorstand Horst Heldt ist ebenfalls zufrieden, dass es ein weiteres Miteinander gibt. Er geht damit in seine fünfte Saison an der Leine.

Darüber hinaus haben die 96er ihr Trainerteam nun komplett.

Related:

Comments

Latest news

Formel-1-Qualifying | Hamilton holt Baku-Pole - Vettel auf Platz vier
Pole Position einfuhr, setzte sich das durchwachsene Wochenende von WM-Spitzenreiter Vettel mit Rang vier im Qualifying fort. Der Österreicher warnte aber auch: "Die Ferrari sind unmittelbar hinter uns, aber auch Red Bull ist gut dabei".

Volvo greift Tesla mit neuer Marke an
Durch enge Anbindung an Volvo Cars soll Polestar von Technik- und Entwicklungssynergien sowie von Skaleneffekten profitieren. Volvo arbeitet mit Polestar Performance seit 1996 zusammen und hatte das Unternehmen im Juli 2015 vollständig übernommen.

Nintendo Switch: Über eine Million Exemplare in Japan verkauft
Danach ging es für Sony konstant bergab, was man wohl als normal bezeichnen kann und den Erfolg der PS4 auch nicht schmälert. Innerhalb von 16 Wochen verkaufte sich die Wii damals 1,85 Millionen Mal, die Wii U brachte es auf 820.000 Exemplare.

Prozess gegen U-Bahn-Treter beginnt neu
Vor dem Landgericht Berlin beginnt erneut der Prozess gegen den mutmaßlichen Treppentreter vom Neuköllner U-Bahnhof Hermannstraße. Zur Suche nach dem Angreifer und seiner drei Begleiter wurden Überwachungsbilder des Angriffs veröffentlicht.

Zeitung: Leverkusens Calhanoglu verhandelt mit AC Mailand
Nach einem Bericht von "Reviersport" sollen sich Çalhanoğlu und AC Mailand bereits in den wesentlichen Punkten geeinigt haben. Die Funke-Mediengruppe zitiert Bektas Demirtas, den Berater Calhanoglus, mit den Worten: " Es gibt Kontakt ".

Other news