Boris Becker im Krankenhaus - was steckt dahinter?

Boris Becker musste wegen einer Sprunggelenksverletzung ins Krankenhaus

Kein Tag ohne Schlagzeilen um Boris Becker. Jetzt bestätigte der einstige Tennis-Star selbst diese Gerüchte - aus dem Krankenbett. Auf seinem offiziellen Instagram-Account postete er ein Foto von sich mit bandagiertem Fuß aus der Klinik. Dazu schrieb die Sport-Ikone: "Ich möchte mich ganz herzlich bei Prof". "Ich habe ein (fast) neues Sprunggelenk", verrät der 49-Jährige. Ein zusätzliches Video zeigt ihn bei den täglichen Laufübungen und Boris ist zuversichtlich: "Drei Tage nach der Operation - ich kämpfe mich zurück!" Boris läuft gut gelaunt mit Krücken und Aircast-Schuh (als Gipsersatz) über den Krankenhaus-Flur.

Boris Becker musste wegen einer Sprunggelenksverletzung ins Krankenhaus. Für eine schnelle Genesung drücken Boris' Fans ihm die Daumen: "Gute Besserung, komm schnell wieder auf die Beine!".

Related:

Comments

Latest news

Gastgeber USA und Jamaica stehen im Gold-Cup-Finale
Die Mannschaft von der Karibikinsel besiegte am Sonntag (Ortszeit) im Halbfinale Titelverteidiger Mexiko mit 1:0. Jamaika trifft nun am Mittwoch im Finale in Santa Clara/Kalifornien auf Gastgeber USA.

Destiny 2: Beta-Version auf Konsolen bis morgen kostenlos spielen
Bungie bietet die Demo des Shooters Destiny 2 dieses Wochenende kostenlos zum Spielen an: Im Rahmen der Open Beta kann man das Spiel bis zum 23.

Prozess gegen "Cumhuriyet"-Mitarbeiter beginnt"
Vertreter der Gruppen wollten vor Prozessbeginn heute an einer Demonstration vor dem Gericht teilnehmen. Zwölf " Cumhuriyet "-Mitarbeiter befinden sich in Untersuchungshaft".

BMW betont: Keine Absprache bei Diesel-Abgasreinigung
BMW-Kunden würden rechtzeitig und mehrfach auf einen niedrigen AdBlue-Füllstand hingewiesen. Die bei BMW eingesetzte Technologie unterscheide sich deutlich von anderen im Markt.

In 29 Minuten von New York nach Washington
"Habe gerade die Genehmigung erhalten, zwischen New York und Washington einen Hyperloop zu bauen", schrieb er auf Twitter . Bei Infrastrukturprojekten größerer Dimension dauert der behördliche Zulassungsprozess in den USA in der Regel Jahre.

Other news