IOS 11 beta 4: Apple veröffentlicht Download

Entwickler erhalten Zugriff auf macOS High Sierra Beta 4

Im Juni dieses Jahres hatte Apple zur WWDC einen Ausblick auf iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11 gegeben und gleichzeitig die Beta-Phase eröffnet. Derzeit ist die Beta nur für zahlende Entwickler für Testzwecke freigegeben worden.

Die neue Beta kann von dem Apple Developer Center oder Over-the-air heruntergeladen werden, wobei der Software-Update-Mechanismus in dem Mac App Store verwendet werden muss. Am heutigen Tag sind wir bei der Beta 4 der jeweiligen Systeme angekommen. Die neuen Versionen von iOS, macOS, tvOS sowie watchOS sind heute alle in einer frischen Beta erschienen. Apple hat vor wenigen Minuten nicht nur die iOS 11 Beta 4 veröffentlicht, sondern noch drei weitere Betas auf den eigenen Servern platziert.

Apple arbeitet intensiv seinen vier Betriebssystemen und veröffentlicht regelmäßig neue Betas, damit diese von Entwicklern und Teilnehmern des Apple Beta Programms getestet werden können.

MacOS High Sierra bietet ein neues Dateisystem, verbesserte Video- und Grafik-Technik, Unterstützung für den High Efficiency Video Codec (HEVC) und eine aktualisierte Version von Metal mit Unterstützung für VR und externen GPUs. Hinzu kommen einige "Was ist neu"-Vorschaltseiten in bestimmten Bereichen wie zum Beispiel der Foto-App". Hinsichtlich tvOS 11 sind bislang noch nicht so viele Neuerungen bekannt.

Related:

Comments

Latest news

Polizei sucht mit Phantombild nach Vergewaltiger
Gegen 21.30 Uhr hatte es an der Wohnungstür der Velberterin geklingelt, welche dem unbekannten Mann vollkommen arglos öffnete. Erst danach ließ der Straftäter von der schwer verletzten Frau ab und verließ die Wohnung in bislang unbekannte Richtung.

Bosch und Daimler erproben fahrerloses Parken im smarten Parkhaus
Der Fahrer steigt aus und gibt per Smartphone-App den Einpark-Befehl, worauf dieser dann sich ohne Fahrer zum Parkplatz begibt. Bosch und Daimler haben das Parkhaus des Mercedes-Benz-Museums umgerüstet - es unterstützt jetzt das fahrerlose Parken.

Viennale-Direktor Hans Hurch verstorben
Nach dem Studium der Kunstgeschichte und Archäologie in Wien arbeitete er zunächst als Filmjournalist beim Magazin "Falter". Man werde das Möglichste tun, um die diesjährige Viennale in seinem Sinne zu gestalten.

Eltern geben Kampf um Charlie Gard auf
Charlies Erkrankung, bei der das Gen RRM2B betroffen ist, wurde erst vor rund zehn Jahren erstmals beschrieben. Er muss künstlich beatmet und ernährt werden, ist gehörlos und hat epileptische Störungen.

Nach Brutalo-Foul: Demme im Krankenhaus
Nur eine Minute nach der Attacke revanchierte sich der Mittelfeldspieler dann mit dem überharten Einsteigen am Teamkollegen. Zur Sicherheit ist Demme wegen einer möglichen Knieverletzung in einem Innsbrucker Krankenhaus untersucht worden.

Other news