Kubica testet den aktuellen Formel-1-Renault

FIA World Rally Championship France- Day One

Das Formel-1-Comeback von Robert Kubica nimmt konkrete Formen an.

Wie Renault am Montagmorgen mitteilte, wird der frühere BMW-Pilot bei den Testfahrten nach dem Grand Prix von Budapest am kommenden Sonntag erstmals das aktuelle Formel-1-Auto fahren. Kubica übernimmt beim Young Driver Test auf dem Hungaroring das Steuer des R.S.17.

"Nach diesem Test werden wir diese Informationen genau analysieren, um zu sehen, unter welchen Bedingungen Robert in den kommenden Jahren in den sportlichen Wettkampf zurückkehren könnte". Der 32-Jährige Kubica hat bereits zwei Testtage in einem älteren Formel-1-Auto absolviert und dabei mit schnellen Runden überzeugt. Bislang hatte der Rennstall solchen Plänen widersprochen. Bei dem Unfall hatte eine Leitplanke die Fahrerkabine durchbohrt, Kubica war für mehr als eine Stunde im Cockpit gefangen, bevor er ins Spital geflogen werden konnte. In der Genesungsphase 2012 brach er sich noch einmal das Bein, die Verletzung bedeutete vorerst das Ende seiner Formel-1-Karriere.

Related:

Comments

Latest news

Als meine Mutter meinen Vater tötete
Ihr Vater war schwerer Alkoholiker und gewalttätig. "Ich habe so getan, als wäre es nicht passiert". Unter anderem zitiert die britische " Daily Mail " die Schauspielerin aus dem Interview mit Stern.

79-Jährige rast mit 238 Sachen durch Belgien
Ein Porsche ballert mit 238 Stundenkilometern über die belgische Autobahn, auf der eigentlich nur 120 km/h maximal erlaubt sind. Die nächtliche Ausfahrt hatte die ältere Dame nach eigenen Angaben unternommen, weil sie nicht schlafen konnte .

Gastgeber USA und Jamaica stehen im Gold-Cup-Finale
Die Mannschaft von der Karibikinsel besiegte am Sonntag (Ortszeit) im Halbfinale Titelverteidiger Mexiko mit 1:0. Jamaika trifft nun am Mittwoch im Finale in Santa Clara/Kalifornien auf Gastgeber USA.

Kommt ISIS-Mädchen Linda jetzt zurück nach Deutschland?
Dem Bericht zufolge hat das Mädchen am linken Oberschenkel eine Schusswunde, das rechte Knie musste ebenfalls versorgt werden. Sie hoffe, dass sie bald nach Deutschland ausgeliefert werde. "Das steht für mich jetzt nicht an erster Stelle".

Prozess gegen "Cumhuriyet"-Mitarbeiter beginnt"
Vertreter der Gruppen wollten vor Prozessbeginn heute an einer Demonstration vor dem Gericht teilnehmen. Zwölf " Cumhuriyet "-Mitarbeiter befinden sich in Untersuchungshaft".

Other news