Rekord-Olympiasieger Phelps verliert Rennen gegen Computer-Hai

Michael Phelps verliert Rennen gegen Weißen Hai

Versprochen war ein Rennen im offenen Meer - Starschwimmer Phelps gegen einen realen Hai - doch real ist anders. "Nächstes Mal.wärmeres Wasser", twitterte er hinterher. Das das fingierte Kopf-an-Kopf-Rennen von Rekordschwimmer Michael Phelps (32) und einem vermeintlichen Weißen Hai hat den US-Sender nun Kritik eingebracht. Das sei schwierig gewesen, da sich Haie für gewöhnlich nicht in geraden Linien fortbewegen, heißt es in dem Bericht.

Los Angeles. Es sollte ein Jahrhundertereignis werden, ein Rennen der Rekorde, das "die Vorherschaft im Ozean" klären sollte. Tatsächlich wurde laut US-Medien aber anhand der Daten mehrerer Tiere ein computergeneriertes Bewegtbild eines Hais erstellt und in die Aufnahmen von Phelps, der mit einer Monoflosse schwamm, hineinmontiert. Im Hauptrennen über 100 Meter schwamm Phelps dann knappe zwei Sekunden hinter dem Weißen Hai ins Ziel.

Online äußerten viele Zuschauer ihr Unverständnis für die irreführende Reklame.

"Es war schwierig, aber es war eine schöne Erfahrung, die ich nie vergessen werde", sagte Phelps, "hoffentlich bekomme ich diese Chance noch einmal". "Wir wurden alle betrogen", meinte ein anderer. Phelps selbst hatte in einem vor rund zwei Wochen veröffentlichten Interview des Magazins "Entertainment Weekly" den Eindruck erweckt, dass es sich um ein reales Rennen handelte.

Phelps gilt als großer Fan von Haien und tauchte auch schon mit echten Weißen Haien. Wir waren sehr sicher. Laut Phelps waren während des Wettkampfs 15 Sicherheitstaucher in der Nähe, als die beiden Kontrahenten um die Wette schwammen - mit einem Netz voneinander getrennt.

Related:

Comments

Latest news

Als meine Mutter meinen Vater tötete
Ihr Vater war schwerer Alkoholiker und gewalttätig. "Ich habe so getan, als wäre es nicht passiert". Unter anderem zitiert die britische " Daily Mail " die Schauspielerin aus dem Interview mit Stern.

79-Jährige rast mit 238 Sachen durch Belgien
Ein Porsche ballert mit 238 Stundenkilometern über die belgische Autobahn, auf der eigentlich nur 120 km/h maximal erlaubt sind. Die nächtliche Ausfahrt hatte die ältere Dame nach eigenen Angaben unternommen, weil sie nicht schlafen konnte .

Hoeneß: Neuer Bayern-Sportdirektor "innerhalb der nächsten sechs Wochen"
Der FC Bayern hatte am Samstag sein zweites Testspiel in Shenzen in China überraschend hoch mit 0:4 gegen den AC Mailand verloren. "Das ist sicherlich grenzwertig, was wir gemacht haben bis jetzt", sagte der Präsident und Aufsichtsratschef in Singapur.

Para-WM - Koleiski überrascht im Kugelstoßen
Der DBS-Präsident sieht in seinem Team "Leuchttürme und wunderbare Charaktere, die den Para-Sport weiter voranbringen". Mit dreimal Gold und einmal Silber ist Floors (im Bild rechts), 22, der erfolgreichste deutsche WM-Athlet.

Prozess gegen "Cumhuriyet"-Mitarbeiter beginnt"
Vertreter der Gruppen wollten vor Prozessbeginn heute an einer Demonstration vor dem Gericht teilnehmen. Zwölf " Cumhuriyet "-Mitarbeiter befinden sich in Untersuchungshaft".

Other news