Sri Lankas Marine rettet erneut Elefanten aus Seenot

Neuer Inhalt

Es ist eine dramatische Rettungsaktion auf hoher See.

Vermutlich waren die Elefanten von der Strömung aufs offene Meer hinausgetrieben worden, als sie eine Lagune in Küstennähe durchqueren wollten. Nach Angaben der Marine hätten die geretteten Tiere Glück gehabt, dass sie von einem Patrouillenschiff, das andere Boote der Marine zu Hilfe rief, entdeckt worden waren. Zusammen mit Wildhütern versuchen die Einsatzkräfte, Seile um die Dickhäuter zu schlingen.

Erst vor zwei Wochen hatte die Marine im selben Gebiet einen Elefanten aus dem Meer gerettet, der bereits acht Kilometer weit in den Indischen Ozean abgetrieben war. Auch für diese beiden unfreiwilligen "See-Elefanten" gibt es ein Happy End.

Erschöpft aber wohlauf hatten die Elefanten wenig später wieder festen Boden unter den Füßen und konnten unter dem Jubel der Retter zurück in den Dschungel spazieren.

Related:

Comments

Latest news

Nach Brutalo-Foul: Demme im Krankenhaus
Nur eine Minute nach der Attacke revanchierte sich der Mittelfeldspieler dann mit dem überharten Einsteigen am Teamkollegen. Zur Sicherheit ist Demme wegen einer möglichen Knieverletzung in einem Innsbrucker Krankenhaus untersucht worden.

Volkswagen war rechte Hand der Militärdiktatur in Brasilien
Bereits im Herbst 2015 war in Brasilien wegen möglicher Kollaboration mit der Militärdiktatur gegen VW Anzeige erstattet worden. Diese Informationen landeten, beispielsweise in Form von schwarzen Listen, bei der Politischen Polizei der Militärmachthaber.

Seehofer: Große Kabinettsumbildung nach Bundestagswahl
Der Tag der Grenzöffnung im September 2015 sei ein "Schlüsseldatum, wenn es um die absolute Mehrheit für die Union geht", sagte der CSU-Chef. "Ich würde es begrüßen, wenn er sich wieder Schritt für Schritt bei uns einfädeln würde".

Seehofer plant "große Kabinettsumbildung" nach Bundestagswahl
Aber wir wissen alle: "Die Migrationswelle wird weitergehen", sagte der bayerische Ministerpräsident der " Welt am Sonntag ". Er wolle 2018 mit einer Mannschaft in den Landtagswahlkampf gehen, die die Perspektiven für die Zeit danach deutlich mache.

Erdogan zieht Terrorliste mit deutschen Firmen zurück
Dabei gehe es um Vorwürfe der Steuerhinterziehung und nicht um den Verdacht der Unterstützung terroristischer Gruppierungen. Die Reaktion von Wirtschaftsverbänden in Deutschland ließ nach dem Bericht der "Zeit" nicht lange auf sich warten.

Other news