Millionen! Real angeblich mit Monaco und Mbappé einig

France v England- International friendly match

Durch die Transfers von Álvaro Morata, Danilo und James Rodríguez hat Real Madrid mehr als 100 Millionen Euro eingenommen.

Die unglaubliche Ablösesumme: 180 Millionen Euro!

Geht der Deal wie angekündigt über die Bühne, würden die Spanier wieder einmal für einen neuen Transferrekord sorgen.

Wird Kylian Mbappe noc h in diesem Sommer zum teuersten Spieler aller Zeiten?

Davon sollen 160 Millionen Euro der Sockelbetrag sein, bis zu 20 Millionen kommen als erfolgsabhängige Bonuszahlungen noch oben drauf. Bei den Königlichen soll das Monaco-Juwel einen sechs-Jahres-Vertrag bis 2023 unterschreiben und dann jährlich sieben Millionen Euro (netto) verdienen. Klub-Präsident Florentino Perez bezeichnete den Überflieger der abgelaufenen Saison (26 Tore und 14 Vorlagen in 44 Spielen) von einem "hoch interessanten Spieler". In bislang 40 Erstligaspielen hat er 16 Tore erzielt, in der Champions League war er in neun Begegnungen sechs Mal erfolgreich. Monaco hatte sich zuletzt öffentlich beschwert, dass verschiedene Vereine den bis 2019 gebundenen Spieler ohne Autorisierung der AS kontaktiert hätten.

Für den französischen Meister Monaco würde mit Mbappés Abgang der Ausverkauf weitergehen. Darunter sollen neben Real auch Manchester City und Paris St. Germain gewesen sein. Für seine Shootingstars Benjamin Mendy, Bernardo Silva (beide Manchester City) und Tiemoué Bakayoko (FC Chelsea) sowie vier weitere Spieler hat der Klub bereits rund 170 Millionen Euro kassiert.

Related:

Comments

Latest news

NSU-Prozess: Plädoyers haben begonnen
Das Plädoyer hatte sich verzögert, nachdem die Anwälte der Angeklagten Anträge gestellt hatten, das Mammut-Plädoyer aufzuzeichnen. Bundesanwalt Herbert Diemer startete am Mittag mit seinem Schlussvortrag.

Dauerregen: Deutscher Wetterdienst kündigt Unwetter an
Die Verschnaufpause dauert aber nur kurz, denn schon in der Nacht zum Donnerstag soll die nächste Regenfront über das Land ziehen. In der Nacht zu Mittwoch werden weiter Regenschauer erwartet, dann lockern die Wolkenfelder laut DWD aber auf.

Banken dürfen Gebühren für SMS-TAN erheben
Die Verbraucherzentralen wollen ein Grundsatz-Urteil erstreiten und haben stellvertretend die Kreissparkasse Groß-Gerau verklagt. Beim Online-Banking muss jede Transaktion aus Sicherheitsgründen mit Eingabe einer Tan-Nummer bestätigt werden.

"Bachelorette" Jessica Paszka hat sich verliebt
Ihre Vorgängerinnen -Monika Ivancan, Anna Hofbauer und Alisa Persch -hatten zumindest langfristig kein Glück. Um die Bachelorette endgültig zu überzeugen, beteuerte er: "Ich würde mit dir hinziehen, wo du willst".

Android 8.0 (Android O) Developer Preview 4 veröffentlicht
Zu guter Letzt kündigen die Entwickler an, dass in Kürze mehr Informationen zum finalen Android O Release bekannt gegeben werden. Traditionell macht sich Google einen Spaß daraus, in Android-Versionen spezielle Easter Eggs unterzubringen.

Other news