Frank Sinatra: Witwe Barbara ist tot

Frank und Barbara Sinatra

Den berühmten Sänger hat Barbara Sinatra im Jahr 1976 geheiratet.

Barbara Sinatra hatte in jüngeren Jahren als Model gearbeitet.

Freunde und Familie der 90-Jährigen waren vor Ort. Es war bereits die vierte Ehefrau von Frank Sinatra. Ab Ende der 50er Jahre setzte sie sich für misshandelte und vernachlässigte Kinder ein. Mittlerweile gibt es im Land mehrere solcher Zentren, jedoch sei dieses laut Thoresen das "am meisten anerkannte". Die Kinderfreundin verbrachte 22 Jahre ihres Lebens mit Frank Sinatra, bis dieser 1998 mit 82 Jahren an einem Herzinfarkt verstarb. Keine andere der vier Ehen Sinatras hielt so lange.

Related:

Comments

Latest news

RTL-Gruppe macht aus Clipfish Watchbox
Auch die britische Sci-Fi-Serie Utopia und die schwedische Sci-Fi-Serie Real Humans sind dort zu finden. Bei den Serien bietet das Portal das kanadische Darknet , das bei Watchbox Deutschland-Premiere hat.

Guttenberg: Ackergaul oder doch heimliches CSU-Zugpferd?
Zumal es nicht nur Fans des Freiherrn aus Oberfranken gibt, die sich gehörig über eine Wiederkehr des "Blenders" ärgern würden. Denn da könnte demnächst durch den Wechsel von Innenminister Joachim Herrmann nach Berlin ein Platz frei werden.

Freibergs OB mit gemischten Gefühlen bei Solarworld-Rettung
Bis auf wenige Personen, die die Abwicklung übernehmen werden, werde das Personal der Holdinggesellschaft zum 1. Man verhandele mit Investoren über einen Verkauf von Solarworld-Assets, heißt es am Mittwochvormittag.

Gericht: Junge Union muss gefälschten Schulz-Tweet löschen
Das klappt bislang allerdings nicht so richtig, die SPD hat Fake-Tweets der Jungen Union Bayern verbieten lassen. Kritik daran wies die JU Bayern damals von sich, man habe den Tweet " ausreichend gekennzeichnet ".

EuGH kippt geplantes Fluggastdatenabkommen der EU mit Kanada
Die Übermittlung, Speicherung und Verwendung von Fluggastdaten bei Beachtung des Grundrechteschutzes sind generell aber zulässig. Sie sind seit Langem der Auffassung, dass die EU bei der Speicherung, Nutzung und Verarbeitung sensibler Daten zu weit geht.

Other news