Aldi: Huawei Y6 2017 ab 27. Juli für 150 Euro Notiz

Aldi Huawei Y6 2017 ab 27. Juli für 150 Euro

Huawei bringt mit dem Huawei P9 Lite Mini bzw. Das neue Smartphone wurde in China Anfang des Monats als Huawei Enjoy 7 erstmals präsentiert und gelangt jetzt unter verschiedenen Namen nach Europa.

Das HUAWEI Y6 2017 ist ab morgen und bis einschließlich 10. August 2017 in den Farben Weiß und Grau exklusiv bei ALDI deutschlandweit für EUR 149, - erhältlich und beinhaltet im ALDI-Talk Starter-Kit ein Startguthaben von EUR 10, -. Während es in Frankreich und den Niederlanden als Huawei P9 Lite Mini vermarktet wird, erscheint es in Deutschland unter der Bezeichnung Huawei Y6 Pro 2017 und tritt damit die Nachfolge des hierzulande recht erfolgreichen Y6 Pro aus dem letzten Jahr an. Für einen Preis von 150 Euro erhält man ein fünf Zoll großes IPS-Display mit 1280 x 720 Bildpunkten, was einer Pixeldichte von 294 PPI entspricht. Das sollte auch bei dem nicht gerade als stromsparend geltenden Mediatek-Prozessor - der Quad-Core-Chip MT6737T - für ordentliche Laufzeiten sorgen. Der Datenspeicher umfasst 16 Gigabyte und kann mittels MicroSD-Karte erweitert werden. Das Android-Smartphone hat eine 13-Megapixel-Hauptkamera mit einer lichtstarken Blende f2.0.

Das kürzlich angekündigte HUAWEI Y6 2017 kommt aktuell in den Handel. Dank dem auf der Rückseite integrierten Sensor kann das Y6 Pro 2017 also trotz seiner Natur eines Modells der unteren Mittelklasse zuverlässig und vor allem sehr schnell entsperrt werden.

Related:

Comments

Latest news

IG Bau beklagt Zunahme unsicherer Jobs
In diesem Bereich seien es insbesondere Frauen, die nach einem Jobverlust oder einer Trennung oft schnell in Hartz IV abrutschten. Die IG Bau fordert zur Bundestagswahl von den Parteien die Abschaffung der Befristungen ohne sachlichen Grund.

Facebooks Belegschaft hat sich erheblich vergrößert
Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer erreichte 2,01 Milliarden, ein Zuwachs um 17 Prozent im Jahresvergleich. Facebook hat im zweiten Quartal einen Gewinn von 3,89 Milliarden Dollar erzielt, ein Plus von 71 Prozent.

Vive: HTCs erstes eigenständiges VR-Headset kommt nach China
Im Rahmen der diesjährigen I/O hatten Google und HTC ein solches eigenständiges Headset für die Daydream-Plattform angekündigt . Es ist kein Geheimnis, dass HTC an einer VR-Brille werkelt, die ohne eingesteckte Smartphone oder verbundenen PC auskommt.

Trauer um Hochspringerin Gretel Bergmann
Bergmann sei am Dienstag eines natürlich Todes im Kreis ihrer Familie in ihrem Zuhause gestorben. Eine Schule in Hamburg und ein Weg im Olympiapark in Berlin tragen ihren Namen.

Carsten Maschmeyer bekommt eigene Gründershow
Die Dreharbeiten sollen nach Angaben des Senders im September beginnen, die Ausstrahlung ist im Frühjahr 2018 geplant. Köln " Die Höhle der Löwen " geht in eine neue Runde.

Other news