Destiny 2 - Neuer Trailer stellt den Pre-Order Bonus ‚Kaltherz' vor

Destiny 2 - Neuer Trailer stellt den Pre-Order Bonus ‚Kaltherz' vor

Um euch die Waffe und somit auch die Vorbestellung von "Destiny 2" schmackhaft zu machen, stellten uns die Entwickler von Bungie "Kaltherz" in einem neuen Vorbesteller-Trailer zu "Destiny 2" näher vor.

Das exotische Gewehr ‚Kaltherz' vernichtet eure Gegner mit einem eisigen Schuss und nutzt dabei die neueste Technik mit Flüssigtreibstoff als Kühlmittel. "So bleibt das Waffensystem auch im heissesten Gefecht immer auf beissenden Minustemperaturen", heisst es zu der Knarre.

Wer "Destiny 2" vorbestellt, bekommt die exotische Waffe "Kaltherz", die im eiskalten Trailer präsentiert wird.

Die offizielle Beschreibung des Spiels: "In Destiny 2 ist die letzte sichere Stadt der Erde gefallen und zerstört".

Destiny 2 wird am 6. September für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich sein. Die PC-Fassung folgt am 24. Oktober. Jeder Spieler erstellt einen eigenen Charakter: einen Hüter, die auserwählten Beschützer der Menschheit. Destiny 2 erscheint in mehreren Versionen: Standard-Edition, Destiny 2 - Spiel + Erweiterungspass-Bundle sowie die Destiny 2 - Digital Deluxe Edition mit digitalen Premiuminhalten, die Limited Edition und die Collector's Edition mit einer tragbaren Destiny 2 - Frontier Bag, dem Erweiterungspass, digitalen Premiuminhalten und einer Sammlerbox im Kabale-Stil.

Related:

Comments

Latest news

Plötzlich ein Passagier mehr: Frau bringt Baby auf Lufthansa-Flug zur Welt
Zum Glück befanden sich drei Ärzte an Bord der Maschine, als mitten über dem Atlantik bei der Schwangeren die Wehen einsetzten. Auch wenn offenbar alles glatt lief, entschied sich der Pilot zu einer sogenannten Sicherheitslandung in Manchester.

Wonder Woman 2 kommt 2019 in die Kinos
Doch statt während des ersten Weltkriegs, beginnt die Fortsetzung nun in den 1980er Jahren während des Kalten Kriegs. Derweil steht eine offizielle Verkündung der Rückkehr von Regisseurin des ersten Teils, Patty Jenkins , noch aus.

IG Bau beklagt Zunahme unsicherer Jobs
In diesem Bereich seien es insbesondere Frauen, die nach einem Jobverlust oder einer Trennung oft schnell in Hartz IV abrutschten. Die IG Bau fordert zur Bundestagswahl von den Parteien die Abschaffung der Befristungen ohne sachlichen Grund.

Stadt Wuppertal: Auflagen zum Brandschutz erfüllt: Hochhaus wieder freigegeben
In Wuppertal können die Bewohner in das wegen Brandschutzmängeln evakuierte Hochhaus zurückkehren. Die Stadt behält sich vor, entstandene Kosten vom Eigentümer des Gebäudes zurückzufordern.

Bayer senkt vor Monsanto-Kauf Prognosen
Den Ausblick auf 2017 setzt man nun niedriger an, begründet mit den Entwicklungen in den Sparten Crop Science und Consumer Health. Zuvor hatte er eine Steigerung im mittleren bis oberen einstelligen Prozentbereich auf etwa 51 Milliarden Euro angepeilt.

Other news